Willkommen

Ihre zentrale Anlaufstelle  040-2102123,  Impressum

Deutscher Tai Chi Bund - Dachverband für Tai Chi und Qigong e. V. gegr. 1996

Zusammenschluss führender Institute bietet Ausbildung und Kassen-Zertifizierung aller Berufe

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan Qigong Verband - weltanschaulich neutrales Web-Portal

Meister Lin Kaiting -

ein chinesischer Qigong Meister in Rumänien

Meister Lin besucht mit Simona Isabelle in Ravensburg. Wenn alles gut geht, wird Meister Lin  im Februar 2008Qigong-Kurse für den Dachverband in Deutschland abhalten - vielleicht sogar in Ravensburg, wer weiß. Mehr zu Qi-Energie: Qi und Qigong / Qi-Gong. Interessenvertretung, Lehrer, Verbände, Forum Qigong: Qi Gong Dachverband,

Qigong Rumänien/ Tai Chi Rumänien

Unten folgen einige Texte, die unsere Freundin Simona uns zur Verfügung gestellt hat - vielen herzlichen Dank!

Qigong Rumänien

Qigong-Meister Lin Kaiting mit Simona und Monica

Kooperation geplant

Auf Anregung von Simona ist eine Zusammenarbeit mit Qigong-Meister Lin Kaiting geplant - gedacht ist an Qigong-Seminare in Hamburg. Details folgen

Simona

Über bisherige Kurse mit Meister Lin

QilinGong setzt sich zusammen aus gemäßigten Bewegungen, Atem- und Konzentrationstechniken. Dadurch lernt man, den Stress zu kontrollieren und zu reduzieren, das innere Wohlbefinden zu verbessern, die Vitalität zu stärken. QilinGong hilft dabei, das psychisch- physische Gleichgewicht wiederherzustellen und angstvolle Unruhe zu bekämpfen. Die im Kurs erlernten Praktiken tragen außerdem dazu bei, das Körpergewicht besser zu kontrollieren, die Konzentration zu verbessern und die sportlichen Leistungen zu optimieren. Der Kurs richtet sich an alle, die die Beziehung mit sich selbst verbessern wollen, die den Schwierigkeiten im Alltag mit seelischer Ausgeglichenheit begegnen möchten, an alle, die ihr Leben mit größtmöglicher Vitalenergie zu bereichern wünschen. Willkommen sind Frauen und Männer jeden Alters, unabhängig von ihrer politischen und religiösen Zugehörigkeit.

Quelle: AK Qigong Österreich Ausbildungen

Qigong-Meister Lin - Qigong in Rumänien

Meister Lin Kaiting lebt seit 1992 in Rumänien. (Info: Qigong in Rumänien: www.qilingong.com)

Im August leitet er dort ein Ferienlager.

Ferienlager und intensive Vorbereitungszeiten

Ferienlager mit Meister Lin in Rumänien (in Voineasa, in den rumanischen Bergen).

Die Ferienlager und intensive Vorbereitungszeiten, über eine Dauer von 10 Tage, finden in der Regel in den Monaten Juli-August statt,  in verschiedenen turistischen Kurorten, sowohl in Rumänien als auch im Ausland (Rumänien: Mărişel, Stâna de Vale, Voineasa, Eforie Nord, Bulgarien: Albena). Im Rahmen dieser Ferienlager wird täglich 2-3-mal  Qigong praktiziert, unter der Leitung des Meisters. Es werden kurze Erklärungen abgegeben über verschiedene Themen, die in irgendeinem Zusammenhang mit Qigong stehen und es werden die Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Der Meister Lin Kai Ting

Meister Lin Kai Ting ist Internationaler Qigong Meister, diplomiert in Traditioneller Chinesischer Medizin und Pharmakologie, Präsident der Nationalen Qigong Vereinigung Rumäniens und Begründer des QilinGong - Stiles. Seit 1992 gibt er regelmäßig Qigong - Kurse in Europa und in den Vereinigten Staaten. Im Laufe der Jahre hat er den QilinGong - Stil entwickelt, um die traditionellen Techniken und Methoden an den westlichen Lebensrhythmus und die westlichen Lebensgewohnheiten anzupassen.
Seiner Überzeugung nach ist Qigong eine Lebenseinstellung, die nicht nur die von ihm gelehrten Techniken umfasst, sondern sich auch auf universale Werte und Prinzipien der Menschlichkeit beruft. Dazu zählen Moral, Respekt gegenüber allen Lebewesen, Liebe und Mitgefühl. Mittels Qigong kann man lernen, wirklich frei zu sein und in Frieden und Harmonie mit der Natur, mit sich selbst und mit den anderen zu leben.

Der Meister

Der Meister Lin Kai Ting wurde 1958 in Peking, China geboren.

Seit früher Kindheit hat er Wushu– die chinesischen Kampfkünste – praktiziert, und dabei insbesondere  die Stilarten Shaolin Taolu und Shaolin Quan studiert. Der Meister Lin Kai Ting hat ausserdem auch Yi Zhang Jing praktiziert, eine streng gehütete Methode, die ein Meister nur einem einzigen Schüler weitergibt, entsprechend der chinesischen Tradition.

Seine Erfahrungen aus dem Bereich der Kampfkünste waren die Basis für das Verstehen des Qigong und Erreichen eines hohen  “Kung Fu”-Grads, also einer hohen Kunst der Geschicklichkeit. 

Im Jahre 1978 begann er das Praktizieren des Qigong, das er von nahmhaften Meistern wie Li Jing Feng, Pang He Ming, Yan Xin oder Zhang Hongbao erlernt hat. Im Laufe der Jahre hat Meister Lin Kai Ting alle fünf traditionellen Qigong – Stile: des Daoismus, des Konfuzianismus, des Buddhismus, des heilenden  Qigongs und der Kampfkünste studiert. 

Als hervorragender Kenner der antiken chinesischen Kultur und der Kalligraphie, absolviert Meister Lin Kai Ting das Institut für Traditionelle Chinesische Medizin und Pharmakologie, die postuniversitären Kurse für Tuina – chinesische therapeutische Massage sowie die Fakultät für Turismus der Pekinger Universität. 

Im Jahre 1992 wurde Meister Lin Kai Ting erstmals nach Rumänien eingeladen, um eine Reihe von Konferenzen zum Thema Qigong auszurichten. Von der großen Anzahl der Teilnehmer beeindruckt, gründet der Meister in Rumänien seine QilinGong–Schule, und widmet seine Zeit der Lehre der Techniken und der Verbreitung der generell gültigen Moralprinzipien, die das Fundament des Qigongs bilden.

Der Erfolg der von Meister Lin Kai Ting gehaltenen Kurse hat die Grenzen Rumäniens längst überschritten,  und der Meister wurde nach Bulgarien, Irland, Norvegen, Italien und in die Vereinigten Staaten eingeladen, um ähnliche Vorlesungen zu halten. Die Anzahl der Teilnehmer an diesen Kursen beträgt weit über 20000.

QilinGong
Hierbei handelt es sich um eine Stilrichtung des Qigong, die von dem Meister Lin Kai Ting begründet wurde. QilinGong beinhaltet zahlreiche ausgefeilte Praktiken für den Körper und den Geist und repräsentiert die Essenz aus den fünf traditionelle Qigong - Stilen. Dennoch oder gerade deshalb lässt sich QilinGong ideal mit unserem rastlosen, Reiz überfluteten Leben vereinbaren.
Die positiven Wirkungen des auf den Organismus sind vielfältig: Durch QilinGong wird die Harmonie von Körper und Geist und damit eine bessere Gesundheit garantiert. Darüber hinaus befördert es die Annährung an Weisheit und Wohlbefinden, die die Tür zu einem langen Leben öffnen.

Die erlernten Techniken sind effektiv: Die Zeichen des psychisch-physischen Wohlbefindens werden sofort sicht- und spürbar.

QilinGong

QilinGong ist ein Qigong Stil, der von dem Meister Lin Kai Ting ausgearbeitet wurde. QilinGong umfaßt das Wichtigste der fünf traditionellen Qigong Stile und ist eine Kombination von Techniken und Methoden die dem modernen, arbeitenden und sozial eingebundenen Menschen perfekt angepaßt ist.

Die Bedeutung des QilinGong Stils besteht aus zwei Wörtern: Qilin – ein magisches Tier der chinesischen Mythologie und gong – Kunst. Das Qilin wird dargestellt mit Drachenkopf, Rehhörnen, Tigerkörper, Stierhufen und Löwenschwanz, und hat dazu noch den Körper vollständig mit Schuppen bedeckt. Das Qilin ist ein Symbol der Weisheit, der Gemütsruhe und des Wohlstands.

So wie das Qilin die positiven Eigenschaften mehreren Tiere in sich vereint, so vereint in sich der Praktizierende dieses Stils das Beste aus seiner Umgebung, indem er von allen und allem dazulernt.

Um QilinGong zu praktizieren muß man sich nicht von der G* zurückziehen. Im Gegenteil, mit fortschreitender Praxis fühlt der Praktizierende dieses Stils sich immer mehr in die G* einbezogen und sein Beitrag zum Fortschritt der G* wird immer größer.

Eine andere Eigenschaft der QilinGong Schule ist, daß einige Techniken mit anderen, alltäglichen Aktivitäten, wie z.B. gehen, laufen, stehen, sitzen oder schlafen gleichzeitig durchgeführt werden können. QilinGong ist ein Qigong Stil der rund um die Uhr geübt werden kann.

Aber mehr als alle Techniken ist QilinGong eine Lebensart die auf den allgemeinen Prinzipien und Werte der Menschheit: Moralität, Respekt gegenüber dem Leben, Liebe und Mitgefühl gegenüber unseren Mitmenschen ruht.

QilinGong Techniken

  • Aufwärmungs- und Mobilitätsübungen – ein “stretching”–ähnlicher Übungsansatz der auf die Eliminierung der Salzablagerungen in den Gelenken, speziell in der Kreuzbeingegend abzielt und zur erhöhten Flexibilität dieser und der Wirbelsäule führt
  • Aufnahme des Qi – eine Methode zur  Aufnahme der Energie mit Hilfe der Handfläche (in den Unterleib durch kreisförmige Handbewegungen)
  • Bewegungen der Larve – eine Übung um Energie auf 6 Körperebenen aufzunehmen, gepaart mit einer Wellenbewegung entlang der Wirbelsäule
  • Die sich aufrichtende Hand – eine Übung zur besseren Stabilisierung des Körpers und Entwicklung der Fähigkeit der Energieabgabe mit Hilfe der Handflächen
  • Die Säule der Schwertfinger – eine statische Körperhaltung verknüpft mit einer spezifischen Atmungstechnik; dadurch werden die yin-yang Energien des Organismus ins Gleichgewicht gebracht,  und gleichzeitig werden die Stabilität, der Tonus und die Vitalität gesteigert; es können “spezielle” Fähigkeiten erreicht werden
  • Anheben der Nieren – eine Methode zur Regenerierung der ursprünglichen Energie – yuan qi – die in den Nieren gelagert ist, eine anspruchsvolle Technik zur Kräftigung der Nieren und des ganzen Urogenital-Apparates (wiederholte Kontraktionen der Beckenmuskulatur). 
  • Körperatmung – eine, von geistiger Aktivität beeinflußte Atmungsmethode, deren Ziel die Energieaufnahme ist
  • Qigong gehend – eine Energieaufnahmemethode während des Gehens, verbunden mit Körperatmung
  • Qigong laufend – eine Energieaufnahmemethode während des Laufens, verbunden mit Körperatmung
  • Qigong schlafend – eine Energieaufnahmemethode während des Schlafes, verbunden mit Körperatmung
  • Magische Handfläche – Energieabgabe durch die Handflächen, Ziel ist die Heilung verschiedener Erkrankungen
  • Die Hand des Unsterblichen bringt den Frühling zurück – eine Methode zum Abzug der pathologischen Energie – bing qi
  • La qi fa (Energie “ziehen”) – eine Methode zum “Arbeiten” mit der Energie, die danach im Unterleib gelagert wird
  • Kleiner himmlischer Kreis – Meditationsmethode deren Ziel die kreisförmige Bewegung und Verfeinerung der inneren Energie ist
  • Kultivieren der Energie - Meditationsmethode deren Ziel das Stärken der inneren  Energie oder das Heilen verschiedener Erkrankungen ist 
  • Ba Duan Jin (Brokard in Acht Abschnitten) – ein, aus 8 Übungen bestehender Übungszyklus, dessen Ziel die Anregung der Energiezirkulation durch die Meridiane ist
  • Yi Jin Jing (die Technik der Veränderung der Sehnen) – ein, aus 12 Übungen bestehender Übungszyklus; Wirkung: die Deblockierung der energetischen Meridiane, die Stärkung der Sehnen, Ligamente und Knochen und eine höhere Elastizität der Sehnen und Ligamente
  • Innere Alchemie – traditionelle Methode daoistischer Herkunft zum Erreichen eines hohen Lebensalters – das “Elixir des langen Lebens

Der Kurs

QilinGong setzt sich zusammen aus gemäßigten Bewegungen, Atem- und Konzentrationstechniken. Dadurch lernt man, den Stress zu kontrollieren und zu reduzieren, das innere Wohlbefinden zu verbessern, die Vitalität zu stärken. QilinGong hilft dabei, das psychisch- physische Gleichgewicht wiederherzustellen und angstvolle Unruhe zu bekämpfen. Die im Kurs erlernten Praktiken tragen außerdem dazu bei, das Körpergewicht besser zu kontrollieren, die Konzentration zu verbessern und die sportlichen Leistungen zu optimieren.

An wen richtet sich der Kurs?

An alle, die die Beziehung mit sich selbst verbessern wollen, die den Schwierigkeiten im Alltag mit seelischer Ausgeglichenheit begegnen möchten, an alle, die ihr Leben mit größtmöglicher Vitalenergie zu bereichern wünschen. Willkommen sind Frauen und Männer jeden Alters, unabhängig von ihrer politischen und religiösen Zugehörigkeit.

Simona

Qigong
Hierbei handelt es sich um eine über 7000 Jahre alte Disziplin, die ihre Wurzeln in China hat. Qigong gilt als die „Kunst des Heilens und des langen Lebens“. Heutzutage, in einer Welt, in der man dazu neigt, den Kontakt mit sich selbst zu verlieren, eröffnet  Qigong einen neuen Weg: Den Weg des Lebens.

Das Wort „Qigong“ bedeutet, seine eigene Energie (Qi) zu pflegen und zu bewahren. Qigong zu praktizieren bedeutet, seine eigene innere Energie zu konzentrieren und zu vergrößern, damit sie kraftvoll und ohne Blockaden im Körper fließen kann. Denn wer reich an „essentieller Energie“ ist, bewahrt sich eine ausgezeichnete Gesundheit und erreicht einen Zustand des Wohlbefindens und psychisches wie physisches Gleichgewicht.

Qigong beinhaltet körperliche Übungen in Kombination mit Meditationstechniken, die auf verschiedenen Methoden der Atmung basieren. Qigong hat einen direkten Einfluss auf die Meridiane des Körpers, da es die Blutzirkulation und die Vitalenergie stimuliert.

Qigong

Qigong ist ursprünglich in China entstanden. Mit einer über 7000 jährigen Geschichte kann Qigong als eine komplexe Praktik bezeichnet werden, die die Stärkung des Körpers, die Steigerung der Vitalität und die Verlängerung des Lebensalters, sowie das Erreichen eines optimalen Gesundheitzsustands und die Entwicklung von latenten Fähigkeiten zum Ziel hat.

Verkürzt könnte Qigong als Kunst der Energien übersetzt werden.

Qigong beinhaltet eine Vielfalt von Techniken – statische Körperhaltungen oder dynamische Übungen, mit langsamen, harmonischen Körperbewegungen, verbunden mit speziellen Atmungsweisen und geistiger Konzentration. Qigong umfaßt auch zahlreiche Meditationsformen und Entspannungsübungen.

Unabhängig von Alter, Religion, sozialem Stand oder physischer Kondition haben die Qigong–Praktizierenden als gemeinsames Interesse die Förderung der Harmonie im eigenen Leben sowie in der Gemeinschaft der sie angehören, in einer ganz konkreten Weise.

Einige der sofort spürbaren Auswirkungen der Qigong–Übungen sind: Verminderung des Stressniveaus, Erhöhung der Vitalität und des generellen Tonus (Spannungszustand der Gewebe, bzw. der Muskeln), Erhöhung der Immunität, Verbesserung der Atmungsfunktion und des Blut- und Lymphkreislaufs, sowie der Verdauung, und vieles mehr. Das ausdauernde Praktizieren führt zu Gleichgewicht und Harmonie in Körper, Geist und Seele, zu einer positiven, stabilen Lebenseinstellung, sowie zu einer konstanten Lebensfreude.

Wegen seinen vielfachen positiven Auswirkungen wurden die  Qigong–Techniken von Ärzten, Akupunktur-Spezialisten, Therapeuten und Naturheilern,  Praktizierenden der Kampfkünste, oder Anhänger von verschiedenen philosophischen und religiösen Strömungen wie Daoismus, Konfuzianismus oder Buddhismus anerkannt und angewendet. Das führte zur Entwicklung einer großen Vielfalt von Formen und Schulen des Qigong.

In einem Versuch, die positiven Auswirkungen des Qigong wissenschaftlich zu erklären, sind Teams von Wissenschaftler, Qigong-Meister und Praktizierende in verschiedene, von nahmhaften Organisationen in aller Welt unterstützte  Forschungsprojekte einbezogen worden.

Qigong ist heutzutage sehr verbreitet sowohl in China als auch sonst in der Welt. Man schätzt die Anzahl der Qigong– Praktizierenden weltweit auf mehr als 100 Millionen.

In der Vergangenheit wurden die Qigong–Techniken geheimgehalten und in ihren umfassenden Anwendungsformen nur an sehr wenige, vertrauenswürdige Schüler weitergegeben. Zur Zeit gibt es eine Informationsflut über Qigong. Trotzdem, um die erwarteten Ergebnisse zu erreichen, ist die Einweisung durch einen echten Meisters oder einen glaubhaften Lehrer (Trainer) notwendig, sowohl um die Prinzipien und Techniken korrekt zu erlernen, als auch, damit die Praktizierenden Schritt für Schritt die entsprechenden Einweisungen erhalten.

Auswirkungen und Vorteile

Jeder kann QilinGong praktizieren, unabhängig vom Alter, der physischen Kondition, dem Geschlecht, der Religion oder dem sozialen Status. Wegen seinen spezifischen Auswirkungen weckt  Qigong auch das Interesse einiger sozialer und professioneller Disziplinen wie z.B.:

  • dem Praktizierenden von meditativen und geistigen Methoden
  • von Ärzten, Therapeuten und Naturheilern
  • von Profisportlern oder Personen, die an der Erhaltung einer optimalen physischen Kondition interessiert sind
  • von  Praktizierenden der Kampfkünste
  • von Schauspielern, Künstlern und Sängern
  • von Personenen, die im professionellen Leben oder im Alltag erhöhtem Stress ausgesetzt sind
  • von Schülern und Studenten die ihre intelektuellen Leistungen steigern wollen
  • von Spezialisten in allen Fachgebiete, die an der Steigerung ihrer Leistungen in ihrem Fachgebiet oder im Leben generell interessiert sind
  • von Personenen, die gesundheitliche Probleme haben, wie chronische Krankheiten, Stoffwechsel-Störungen, degenerative Erkrankungen, usw., und die eine alternative Therapie oder eine weitere medizinische Unterstützung suchen

Ein ausdauerndes Qigong–Üben führt zu vielfachen Vorteilen für dem körperlichen, geistigen  und seelischen Gesundheitzsustand. Viele dieser positiven Auswirkungen sind im Rahmen einiger, in Forschungszentern in aller Welt durchgeführten wissenschaftlichen Studien dokumentiert worden.  Einige dieser Auswirkungen sind folgende :

  • Regenerierung der Zellen und des Gewebes
  • Regelung des Stoffwechsels
  • Stärkung des Immunsystems 
  • Verbesserung der Blutzirkulation und der Blutwerte
  • Regelung des Endokrinsystems und der  hormonellen Aktivität 
  • Regenerierung der Ligamente, der Knochen und des Knochenmarks
  • Stärkung der internen Organe sowie des Blutkreislaufs, des Lymph-, Atmungs-, Verdauungs- und Fortpflanzungssystems usw. 
  • Erhöhte Seh- und Hörschärfe usw.
  • Wiedergewinnen der Flexibilität der Wirbelsäule, Druckentlastung der Bandscheiben
  • Synchronisierung und Harmonisierung der Aktivität der beiden Gehirnhälften
  • Verbesserung der Selbstkontrolle über den geistigen und emotionellen Zustand sowie den Gewissenszustand,  Ausschaltung von negativen Emotionen,  Erlangen eines Entspannungs-zustandes und guten psyhischen Befindens
  • Erkennen und Weiterentwicklung von latenten, potentiellen körperlichen und geistigen Fähigkeiten

Nationaler Verein für Qigong in Rumänien (NVQR)

In Rumänien, praktizieren die Schüler des Meister Lin Kai Ting QilinGong unter der Schirmherrschaft des Nationalen Vereins für Qigong, das die QigongAktivität in den Großstädten des Landes koordiniert. Der Nationale Verein für Qigong in Rumänien ist eine nichtstaatliche, nicht gewinnorientierte Organisation die sich folgende Ziele gesetzt hat:

·       Förderung der Qigong Prinzipien und Praktiken

·       Integrierung der  QigongPraktiken in verschiedene Bereiche des modernen Lebens:

§       öffentliche Gesundheitspflege (Prophylaxe, Behandlung oder Rehabilitation von Patienten);

§       Erziehung (Förderung der intellektuellen Fähigkeiten von Schülern und Studenten, Ausschaltung des Stress und Pflege des Respekts gegenüber den wahren Werten, Entwicklung der Kommunikationsfähigkeiten);

§       Geschäftsleben (Ausschaltung des Stress, persönliche Weiterentwicklung);

§       Sport (Erhöhung der physischen Leistungen von Sportlern);

§       Kultur (Verbreitung der traditionellen chinesischen Weisheit);

·       Durchführung von verschiedenen wissenschaftlichen Forschungsprojekten bezüglich der Wirkungen des  Qigongs;

·       Entwicklung eines dazugehörenden Rahmens zur richtigen Information derer, die sich für Qigong interessieren; 

·       Halten von Vorlesungen, Kurse, intensiven Übungszeiten für  Qigong– Praktizierende oder für die Öffentlichkeit;

·       Ausbildung, Zertifizierung und periodische Attestierung für lehrberechtigten Qigong–Lehrer; 

·       Förderung des Friedens und der Harmonie in der G*,  mit Hilfe der hohen moralischen und ethischen Prinzipien des Qigongs.

Aktivitäten des NVQR

Um seine Ziele zu erreichen organisiert der NVQR eine Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten, wie z.B:

Qigong Kurse bei denen die  QigongTechniken und Praktiken unterrichtet werden

Die Kurse sind für verschiedene Übungsebenen aufgebaut (für Anfänger oder Fortgeschrittene) und dauern in der Regel 7 Tage. Sie werden von Meister Lin Kai Ting gehalten. Im Rahmen dieser Kurse werden Techniken und Prinzipien der Qigong–Praktiken unterrichtet, die unter der persönlichen Aufsicht des Meisters geübt werden und es werden Fragen beantwortet, die von Allgemeininteresse in diesem Bereich sind.             

Praktische Kurse: Mikrokurse zur Einführung in die allgemeinen Praktiken,  Brokard–Kurse, Yi Jin Jing–Kurse

In der Regel werden diese Kurse im 4-Wochen Rhythmus gelehrt  (2-3 Sitzungen in der Woche, je 2 Stunden) und haben als Ziel entweder das systematische Üben, der vom Meister  im Rahmen seiner Kurse unterrichteten verschiedenen Techniken, oder das Erlernen der zwei spezifischen Technikansätze (Brokard, Yi Jin Jing).

Diese Kurse werden von lehrberechtigten Qigong–Lehrern des  NVQR geleitet. 

Übungssitzungen

Die Übungssitzungen werden von den lehrberechtigten Qigong–Lehrern des  NVQR koordiniert und haben als Ziel  das systematische Üben der QilinGong Techniken, schnelle Fortschritte im Praktizieren sowie das Erreichen von speziellen Wirkungen infolge eines ausdauernden  Übunsgumfangs.

Vorbereitungs- und Prüfungszeiten für Lehrer

Die Vorbereitungs- und Prüfungszeiten für Lehrer des NVQR finden zweimal jährlich statt, an verschiedenen Standorten (in der Regel in  turistischen Kurorten oder in Städten wo dem NVQR angeschlossene Vereinigungen tätig sind). Die  Lehrer oder die, die den  Lehrer-Titel (Qigong Trainer) anstreben, haben bei diesen Gelegenheiten die Möglichkeit, intensiv unter der Leitung des Meisters Lin Kai Ting zu praktizieren, die Techniken zu perfektionieren und die Geheimnisse des Qigongs zu erfahren. Am Ende dieser Vorbereitungszeiten finden die theoretischen und praktischen Prüfungen zur Zerifizierung der Lehrer mit verschiedenen Qualifizierungen statt.

Andere Veranstaltungen und Aktivitäten

Zur Förderung und Integrierung der QigongPraktiken in verschiedenen Gebiete des modernen Lebens organisiert oder nimmt der NVQR an einer Reihe von Veranstaltungen teil, die an die breite Öffentlichkeit oder Spezialisten aus verschiedenen Bereiche gerichtet sind:

  • Welttag des Qigong und Tai Qi
  • Nationaler Kongress für Psychologie
  • Internationaler Kongress für Esthetik
  • Europäischer Kongress für Traditionelle Chinesische Medizin
  • Kurse für Traditionelle Chinesische Medizin, Anatomie,
  • Qigong für Organisationen – Integrierung der QigongPraktiken im Rahmen von Team-Bildung- Programme.

Tai Chi und Qigong in Rumänien kann im Selbststudium mit den Lehrmitteln des Deutschen Dachverbandes für Tai Chi und Qigong gelernt werden. Daher werden in künftigen Lehrgängen in Deutschland sicher auch Azubis aus Rumänien teilnehmen, ihre Kenntnisse verbessern, neue Freunde finden und Tai Chi und Qigong in Rumänien unterrichten können. Auch Kurse bezgl. Ferien/ Urlaub/ Reisen sind geplant.