Willkommen

DTB-Anlaufstelle     040-2102123, 

Der DTB ist der Zentralverband einschlägig ausgewiesener Fachverbände in Deutschland

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan-Qigong-Verband - weltanschaulich neutrales Info-Portal

Verbände-Info: Tai Chi Zentrum Hamburg ev - bundesweite Schule des DTB-DachverbandesGeschäftsführer Dr. Stephan Langhoff: Auf dieser Webseite des "Tai Chi Zentrum Hamburg ev" findet sich zugleich Aktuelles und Archiviertes aus meiner bislang 50-jährigen Beschäftigung mit östlichen Gesundheitsübungen, Meditation und Kampfkunst. Die von mir 1988 mitgegründete Bildungseinrichtung war von anfang an eine Art "Leuchtturm-Projekt". Sie trägt seit 1994 das Prüfsiegel Weiterbildung HH und ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen.

Unsere Markenzeichen sind Ideologie-Freiheit, Transparenz und Teilnehmerschutz. Zu dieser Seriosität gehören Professionalität und Service. Der gemeinnützige Verein ist seit 1996 bundesweite Schulungsstätte des DTB-Dachverbandes. Sie hat sich zu einer "Lehrerschmiede Deutschland" entwickelt und bildet ein gern genutztes Korrektiv zu Esoterik-Folklore und Kommerz. Der lebendige Austausch in der Community fördert Kontakte und motiviert zu einem inspirierenden "Blick über den Tellerrand". Vielen Dank an alle, die mich unterstützen!

Monatsfoto Februar 2009: Fortbildung für Lungenfachärzte in Berlin

Lungenheilkunde Ärzte Fachfortbildung Qi Gong

Fachkräfte des Dachverbandes, Uli und Sarva, leiteten am 17.1. im Swissotel Berlin eine Veranstaltung für ca. 50 Lungenfachärzte. In der Lungenheilkunde spielt aus Sicht der TCM das Praktizieren von Qigong und Tai Chi eine wichtige Rolle. Insbesondere Qigong wird hier regelrecht als therapeutische Maßnahme eingesetzt. Viele Erkrankungen der Lunge gehen symptomatisch einher mit eingeschränkter Ein- und Ausatmung und den daraus resultierenden Funktionsstörungen für den gesamten Organismus. Beispielsweise bei Asthma lässt sich durch gezielt entspannende Übungen die Schwere der Anfälle reduzieren. Andere, wie beispielsweise erhöhte Anfälligkeit für Infekte der oberen Luftwege haben nicht selten ihre Ursache in einer mangelhaften Belüftung der Lunge – also einer unzureichenden Tiefenatmung. Unsere Lungenfunktion lässt sich durch Qigong und Tai Chi gezielt fördern und unterstützen. Sowohl durch die Bewegungen, als auch durch die entspannende Wirkung. Lungenfachärzte, die sich auch in diesem Bereich fortbilden, können hier mit entsprechendem Wissen ausgestattet ihre Patienten gut beraten. Text von Angela.

Updates DDQT.