Willkommen

Zentrale DTB-Anlaufstelle 040-2102123,  Impressum

Zentralverband einschlägig ausgewiesener Fachverbände bietet Kassen-Zertifizierung

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan-Qigong-Verband - weltanschaulich neutrales Info-Portal

Deutscher Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB ev) und seine Schulen

Taijiquan Qigong Verbände Deutschland - Info-Center DachverbandWillkommen beim DTB (Deutscher Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.)  und seiner zentralen Schulungsstätte, dem Tai Chi Zentrum Hamburg e. V.. Der Deutsche Tai Chi Bund ist 25 Jahre nach seiner Gründung der größte und wichtigste Zusammenschluß seiner Art. Alle seine Mitgliedsvereine sind als gemeinnützig anerkannt. Der DTB bildet das entscheidende Korrektiv zu reinen Interessensvertretungen und zu religiösen Gruppierungen. Der DTB vereint unter seinem Fachorganisationen all dijenigen Tai-Chi- und Qigong-Praktizierenden, die an ideologie-freier Erwachsenenbildung mitarbeiten wollen.

Der DTB ist lt. Satzung ein Zentralverband sowohl für Tai Chi Chuan (Taijiquan) als auch Qigong. Die vom DTB vertretenen Übesysteme Tai Chi und Qigong stammen aus China und sind geprägt durch viele gemeinsame Prinzipien. Diese vereinen auf ganzheitliche Weise Gesundheit, Meditation und Kampfkunst. Von letzterem verlagert sich der Trend eindeutig hin zu Gesundheit, Lebensqualität und Lifestyle. Die DTB-Bundesvereinigung und die ihr angeschlossenen Verbände haben das Ziel, jedem Interessierten unabhängig vom Wohnort einen bequemen Zugang zu schaffen zu Lernen, Ausüben und zu Lehrerausbildung. Der Verband arbeitet nach der ganzheitlichen Methodik des "Richtig  Lernen und Lehrens" von Dr. Stephan Langhoff..

Der DTB-Markenkern gewährleistet seit seiner Gründung 1996 weltanschauliche Neutralität. Damit nimmt der DTB ev im deutschen Verbandswesen eine Sonderrolle ohne gleichen ein, die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus international bewährt und anerkannt ist. Zu den DTB-Mitgliedern gehört eine wachsende Vielzahl von Institutionen, Gruppierungen und Lehrenden, denen Faktencheck, Sorgfaltspflicht und weltanschauliche Neutralität wichtig sind. Die Standards westlicher Erwachsenenbildung bestimmen den DTB-Markenkern. Als ein solcher Zentralverband ist der DTB der größte und wichtigste seiner Art in Deutschland. .

Der DTB-Dachverband tritt ein für Standards der Erwachsenenbildung im Allgemeinen und der Gesundheitsbildung im Besonderen. So bietet der Verbund ein unverzichtbares Zuhause für alle diejenigen, die an ungefilterten Informationen interessiert sind. Anders als bei Lobby-Verbänden und Esoterik-Heilslehren geht es der wissenschaftlich arbeitenden Organisation um Ideologie-Freiheit, Sorgfaltspflicht, Verifizierung und Faktencheck.

Unter dem gemeinsamen DTB-Dach haben sich über die Jahre weitere Organisationen, Institutionen, Netzwerke, Gruppen, Schulen und Lehrende zusammengeschlossen, um gemeinsam getragene Qualitätssicherung zu leben und zu gestalten. Der aktuelle Stand (Januar 2019) beträgt über 330 Mitglieder. Der DTB ist damit der größte Zusammenschluß seiner Art.

Der DTB-Markenkern ist seine Unvoreingenommenheit: Der DTB-Service wird vor allem genutzt von Lehrern, Schulen und Institutionen, die ungefilterte, fakten-geprüfte Fach-Information benötigen. Dazu gehört eine bundesweite zentrale Anlaufstelle mit Sitz in Hamburg (Tel. 040 2102123). Dazu gehört weiterhin eine umfangreiche Lehrer-Datenbank geordnet nach Postleitzahl und Graduierung. Alle Lehrer sind nach identischen Richtlinien ausgebildet und garantieren bundesweit die DTB-Standards.

Kern-Initiative des DTB-Dachverbandes: Mit Intentiv-Ausbildungen gegen "Professionelle Vagheit" ...

Bekanntlich ist der DTB-Faktencheck ein integraler Bestandteil seines Markenkerns. Er ist ein Schlüssel zu seinem Erfolg und wendet sich gegen den Zeitgeist der Beliebigkeit. Die Hintergründe sind wissenswert und werden beschrieben in dem Artikel "Wege aus der Beliebigkeit".

Zwei große Lager der deutschen Taijiquan-Qigong-Szene, die Esoterik-Verbände und die Lobby-Verbände haben ein Defizit gemeinsam: Ihr Fetisch lautete seit jeher: "Beliebigkeit" und "Nicht-wissen-Wollen". Sarkastisch könnte man hier von "professioneller Vagheit" sprechen - und es sei dahingestellt, ob es sich im Einzelfall um tatsächliche oder nur vorgegebene Unwissenheit handelt.

Gegen dieses Mantra der "gefühlten Fakten" hat der DTB-Dachverband sein Faktencheck-Korrektiv bundesweit bekannt gemacht und mit Intensiv-Ausbildungen umgesetzt. Es beruht auf ideologie-freier Methodik der Erwachsenenbildung und dem Rahmenplan des "Richtig Lernen und Lehrens". Verantwortlich für die zugrundeliegenden Standards ist die zentrale DTB-Schulungsstätte, das bereits 1988 gegründete Tai Chi Zentrum Hamburg e. V..

Eins sei klar: Niemand sollte sich mit solcher "kalkulierten Ignoranz" zufrieden geben - auch weil heutzutage, anders als früher, das Wissen und Bildungsmaßnahmen jedem zur Verfügung stehen. Der DTB empfiehlt Praktizierenden und Lehrenden gleichermaßen, stets "über den Tellerrand zu blicken"! Gerade Lehrende sollten verantwortungsvoll ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen und ihren Wissensstand kontinierlich und unvoreingenommen aktualisieren. Statt Esoterik-Folklore und Infotainment auf Ratgeber-Niveau sollte ideologie-freier Faktencheck in allen Schulen höchste Priorität genießen. Dabei helfen die DTB-Infomaterialien, Fach-Fortbildungen und Nachschulungen.

Das DTB-Angebot zu fakten-orientierter Fortbildung bildet seit Jahrzehnten in der Gesundheitsbildung ein entscheidendes Modul  - insbesondere bei Krankenkassen, ZPP /GKV / Vdek, Betrieben und bei allen Institutionen, in denen die entsprechende weltanschauliche Transparenz erwartet wird.

Die große Nachfrage zeigt den bundesweiten Bedarf und allerorts läßt sich eine eigentlich absurde Situation beobachten: Viele Schüler verfügen über sachgerechteres Hintergrundwissen als ihre Lehrer. Ein Grund: Erstere informieren sich ungefiltert, während ihre Lehrer oft internationalen fundamentalistischen Institutionen ihrer chinesischen Lehrmeister verhaftet sind. Für sie stellen ja Offenheit, weltanschauliche Neutralität oder Wahrheitsliebe generell keinen "Wert an sich" dar. Die Folge sind inszenierte Wirklichkeiten und Schönfärberei.

Doch kann dies im Unterricht vielerorts leicht ein ungesundes gedrücktes Klima schaffen, wenn die Schüler um die Defizite ihres Lehrers wissen und darüber schweigen. Doch das Mitspielen in "Des Kaisers neue Kleider" macht sie letztendlich zu einem Teil des Problems - und nicht der Lösung!

Faktencheck-basierte Aufklärungen wie die der DTB-Bundesvereinigung können in solcher Atmosphäre natürlich nicht die wünschenswerten Früchte tragen. Schüler von "bildungsfern Lehrenden" sollten indes nicht resignieren sondern sich aus einer solchen Vereinnahmung befreien und eine Realismus-Position einnehmen - ihnen bieten der Dachverband ein unterstutzendes Zuhause, wo sich jeder "unzensiert" der Entwicklung seiner in ihm schlummernden Möglichkeiten widmen kann.

Deutscher Tai Chi Bund - Dachverband für Tai Chi und Qigong ev (DTB)

Der DTB ev ist kein Kampfsport-Verband und kein Lobby-Verband. Er autorisiert das Mandat seiner Lehrbeauftragten für Ganzheitliche Gesundheitsbildung mit Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong. Der DTB ist "Tai-Chi-Dachverband" und "Qigong-Dachverband" in einem, d. h. er vertritt beide Künste in Deutschland als Zentral-Verband. Seine bedeutendsten Mitglieder sind der "Tai-Chi-Dachverband Deutschland e.V. (TCDD ev)" mit Sitz in Bayern und der "Qigong Dachverband Deutschland e. V." (QDD ev) mit Sitz in Nordrhein Westfalen. Alle drei Kooperationspartner bieten Lehrerausbildung mit gemeinsam getragenen Qualitätsstandards. Sie sind anerkannt von ZPP, GKV-Spitzenverband und den Krankenkassen.

Der DTB vertritt eine ebenso anspruchsvolle wie prominente Sehweise der Unvoreingenommenheit. Sie ist ein Novum, welches es in der Taijiquan-Qigong-Community zuvor nicht gegeben hatte. Die DTB-Alleinstellungsmerkmale bilden ein dringend notwendiges Korrektiv zu den folkloristischen Narravien der weit verbreiteten Heilslehren und Lobby-Verbände. Bei diesen geht es generell um "gefühlte Fakten" und Schönfärberei. Dies macht solche Vereinigungen eher zum Teil der Probleme als zu ihrer Lösung.

Von Anfang an hatte der Verband eine Vorreiterrolle in der Prävention und Gesundheitsbildung. In diesem Rahmen hat sich der Verband im Bereich der Aus- und Fortbildung ein besonderes Profil  geschaffen. Es basiert auf der Gestalt-Methodik des "Richtig Lernens und Lehrens". Dieses wurde von DTB-Geschäftsführer Dr. Stephan Langhoff entwickelt. Mit verbindlichen Standards in Forschung und Lehre kann der DTB der verbreiteten Unsicherheit entgegenwirken.

Tai Chi Qigong Ausbildung Zertifizierung in ganz DeutschlandDie gemeinnützige Bundesvereinigung mit dem Satzungszweck "Ganzheitliche Gesundheitsförderung" entstand 1996 aus der bereits 1988 gegründeten "QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM". Dieser Institution haben sich dann immer mehr Vereine, Netzwerke, Gruppen und Lehrende angeschlossen, die alle unter einer gesetzlichen geschützten Dachmarke gemeinsam getragene Qualitätsstandards garantieren. Sie haben den DTB zu einem Zentralverband für ganz Deutschland werden lassen, der jedem mit Rat und Tat helfen kann.

DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff informiert Sie gern persönlich

Geschäftsführung Dachverband: Dr. Stephan Langhoff 2009Der Autor dieser Seite, Dr. Stephan Langhoff ist als anerkannter Experte für die chinesischen Künste Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong einschlägig ausgewiesen  - mehr dazu unten. Der Geschäftsführer des DTB-Zentralverbandes bietet kontinuierliche Aus- und Fortbildung im bewährten Block-Format bei überprüften Mitgliedsvereinen und eine Datenbank mit ZPP-zertifizierten Krankenkassen-Präventionskursen. Bemerkenswert ungewohnt: Der über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte promovierte Philologe bietet nicht das in der Eso-Szene übliche Martial-Arts-Infotainment sondern nimmt die eigentlich selbstverständliche Sorgfaltspflicht zu seriöser Aufklärung ernst. Nachdrücklich wendet sich der passionierte Forscher gegen den zunehmenden "Social-Media-Mob-Rule-Spin", der die wahre Sicht auf die Dinge verstellt und eigentlich Klares verzerrt. Daß einige andere Gruppierungen darüber nicht begeistert sind, ist natürlich leicht verständlich.

Welcher Nutzen und welche Vorteile erwachsen daraus für den ernsthaft interessierte Leser? Die vorliegende Einführung bietet besonders für Laien hilfreiche Einblicke in die Theorie und Praxis des Taiji-Qigong-Lernens und in die Beurteilung der Anbieter-Szene. Erst Dr. Langhoffs Insider-Wissen zu den Hintergründen ermöglicht ein Gesamtbild, welches in der "Beliebigkeit der Eso-Folklore" die nötige Klarheit schafft. Zusätzliche individuelle Hilfestellung kann darüberhinaus durch ein persönliches Telefonat mit dem Autor erfolgen (Telefon 040 2102123). Siehe auch Biographie, Bio-Pic, Publikationen und die "Langhoff-Credentials" auf seiner Homepage.

Tai Chi Zentrum und DTB-Dachverband - Qualitätsmanagement mit deutschland-weiten Organisationen

Es ist eine Binsenweisheit und niemand hört sie gern: In der Taiji-Qigong-Landschaft hierzulande gibt es keine gemeinsamen Werte sondern drei unterschiedliche Gruppierungen. Zwei davon, Interessenverbände und Glaubensgruppierungen, möchten in ihrer Esoterik-Folklore besser träumen während der DTB-Dachverband als Korrektiv von anfang an das Aufwachen zur Maxime erhob, indem er sich einsetzte für Faktencheck und Verifikation aller Mandate.

FUNDIERT-PROFESSIONELLE BERATUNG IST IHR ERFOLGSFAKTOR NR 1 !

Viele Praktizierende des Tai Chi und Qigong scheuen sich leider, ihren Blick "über den Tellerrand" zu heben. Verständlich, denn ein aus Kommerz und Heilslehren gemixter Zeitgeist bestärkt sie darin. Seine Protagonisten aus Guru-Kult und Lobbyismus haben kein Interesse an Unvoreingenommenheit und Wahrheit. Doch allen, die sich aber gerade für diese Werte begeistern, bietet das Zentrum ein Zuhause mit vielfältigen Möglichkeiten, Hilfen und Ratschlägen. Diesen Weg zu gehen, stellt das eigentliche Ziel von Taoismus und Buddhismus dar: Die Entwicklung innerlich gefestigter, unabhängiger Persönlichkeiten. Die beste Grundlage hierfür bildet die Aus- und Fortbildung ohne Denkverbote und dafür mit Fakten-Check. So entstand eine stetig wachsende Community weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Qualitätssiegel Taijiquan Qigong Deutschland mit QualitätssiegelDer 1988 gegründete gemeinnützige Verein feiert in diesem Jahr 2018 sein 30-jähriges Jubiläum. Von Anfang an bildete er ein klar wegweisendes Korrektiv zu kommerziellen und esoterischen Schulen. Daraus entsprang zunächst die "QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM" mit Schulen in ganz Deutschland mit gemeinsamen, garantierten Standards und 1996 der Deutschen Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB). Seither bildet das Tai Chi Zentrum die zentrale Schulungsstätte des Dachverbandes und propagiert gemeinsam getragene Transparenz in der Gesundheitsbildung. Es besteht sowohl eine enge Zusammenarbeit mit den Krankenkassen als auch eine Anerkennung durch ZPP / GKV-Spitzenverband. Die Lehrangebote umfassen berufsbegleitenden Block-Unterricht mit Wochenenden und ganzen Wochen. Bereits seit 1992 ist der Verein ausgezeichnet mit dem Weiterbildungs-Prüfsiegel des WB-HH.

Lehrerausbildung leicht gemacht PLZ 0-9

Lehrer werden und Krankenkassen-Kurse leiten? Ja, aber wie finde ich die richtige Schule?

Jeder, der Lehrer werden möchte, sollte nach einem Anbieter Ausschau halten, der bzgl. Weltanschauung /innerer Einstellung mit ihm übereinstimmt. Die grundsätzliche Frage bildet die entscheidende Weichenstellung: Soll es ein interessen-geleiteter Lobbyist sein oder ein Heilsbringer-Guru? Oder gleich beides? Nein - besser nicht, denn ihr Unterricht gleicht einem Flaschenhals, der ausgerechnet das Wesentliche nicht durchläßt. Statt Kulissen-Schieberei, Denkverboten und verordneten Wahrheiten vernünftigerweise lieber ein unvoreingenommener Dachverband mit unverstelltem Blick wie der DTB, der Sorgfaltspflicht, Erwachsenenbildung und Ideologie-Freiheit vorlebt und bundesweit garantiert. Das unromantische DTB-Fazit: Für allzu viele Inszenierungen der Lobbyisten und Heilsbringer besteht keinerlei verläßliche Verifikation, also keine durch Überprüfung bestätigte Richtigkeit oder Beurkundung. DTB-Lehrangebote sind extrem preiswert - und dennoch weisen sie eine beeindruckende Liste von Vorteilen auf. Sie sind effektiv, praktisch und individuell-flexibel.

Zu den breitgefächerten Lernzielen des DTB gehört in erster Linie selbstverständlich der so wichtige Transfer des Erlernten in den Alltag. Wer an DTB -Ausbildungen teilnimmt, soll befähigt und motiviert werden, das erworbene Wissen selbständig anzuwenden und in seinen Alltag zu integrieren. Diese Transfer-Funktion ist natürlich auch den Krankenkassen wichtig, weil sie ja "Hilfe zur Selbsthilfe" bereitstellen wollen. Dazu eignen sich die "Tai-Chi-Essentials" besonders gut, da sie bei korrekter Anleitung nachhaltig sensibilisieren können für eingeschliffene Fehler bei alltäglichen Fehlhaltungen.

Deutscher Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB) und seine zentrale Schulungsstätte "Tai Chi Zentrum"

Der DTB-Dachverband ist Tai-Chi-Verband und Qigong-Verband in einem Gesamtverband. Durch den Anschluß mehrerer deutscher Fachverbände gebührt ihm der Status einer Bundesvereinigung mit einheitlichen garantierten Qualitätsstandards. Diese bundesweite Organisation wendet er sich gegen das verbreitete "Infotainment" und fordert nüchterne Betrachtung der Fakten. Diese Korrektiv-Funktion hat ihr bei Verbrauchern und Institutionen viel Zustimmung eingebracht. Die große Nachfrage zeigt den weiterhin hohen Bedarf. Der gemeinnützige Verein bildet aufgrund seiner Kooperation mit anderen gemeinnützigen Organisationen einen bundesdeutschen Zentralverband, der sich als überregionaler Ansprechpartner fest etabliert hat. Diese Vernetzung in der Community schafft Synergien und bringt entscheidende Vorteile bei der Umsetzung der Ziele des Verbandes. Der DTB hat auch ein Herz für Selbständige und Gründer s. auch die besonderen Zielgruppen wie Freiberufler und Teilzeit-Selbstständigen.

Seine Vorreiter-Rolle hat die Taijiquan-Qigong-Bundesvereinigung seit ihrer Gründung im Jahre 1996 laufend unter Beweis gestellt. Von anderen Organisationen unterscheidet er sich in praktisch allen Punkten. Das erleichtert nicht nur die Erkennbarkeit der Institution, sondern garantiert dem Verband zudem eine Sonderstellung, die ihn prädestiniert für objektiv-seriöse Vermittlung von Hintergrund-Wissen, Fach-Information und menschlich zugewandter Beratung. Die große Nachfrage spiegelt einen erheblichen Bedarf für ideologie-freien, wissenschaftlich-objektiven Rat und Tat.

Die gemeinnützige Institution mit dem Satzungszweck "Ganzheitliche Gesundheitsförderung" entstand aus der bereits 1988 gegründeten "QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM". Dieses größte deutschsprachige Tai-Chi-Qigong-Portal hat in der von schwärmerisch-beliebigen Eso-Folklore und Lobbyismus geprägten Szene Deutschlands eine entscheidende Sonderstellung: Wir arbeiteten nach den weltanschaulich neutralen Standards westlicher Erwachsenenbildung und grenzen uns ab von opportunistischen Interessensvertretuingen und Sekten chinesischer Kampfkunst-Verbände. Diese Webseite beinhaltete zunächst die Foren der Qualitätsgemeinschaft. Seit Gründung des DTB-Dachverbandes ist die Website das zentrale Info-Center für ganz Deutschland. Alle Sach-Infos sind seriös und glaubwürdig, denn sie sind durch Fakten-Check wissenschaftlich belegt und werden durch begleitende Forschung laufend aktualisiert.

Eine kombinierte Gesamt-Vereinigung für Tai Chi (Taijiquan) und Qigong

Diese Seite befasst sich auch übergreifendmit den Strukturen deutscher Organisationen für chinesische Gesundheitsübungen des Tai Chi Chuan (Taiji, Taijiquan) und Qigong. Ziel ist ein höherer Verbraucherschutz durch mehr Transparenz und Aufkläriung. Hintergrund ist die Zunahme von Gruppierungen mit quasi-religiösen Heilslehren und kommerziell ausgerichteten Organisationen. Auf DTB-Initiative schließen sich immer mehr Vereine, Netzwerke, Gruppen und Lehrende zu der 1988 gegründeten Qualitätsgemeinschaft zusammen, die unter der gesetzlichen geschützten DTB-Dachmarke gemeinsam garantierte Qualitätsstandards für ganz Deutschland garantieren. Ein zentrales Leitmotiv ist, allen Interessierten einen weltanschaulich neutralen Faktencheck zur Verfügung zu stellen. Dabei arbeiten wir eng mit Institutionen der Gesundheitsbildung wie den Krankenkassen zusammen.

 FUNDIERT-PROFESSIONELLE BERATUNG IST IHR ERFOLGSFAKTOR: Kontakt: DTB-Zentrale Tel. 040 2102123 E-Mail

Dieses Update der Infostelle des DTB-Dachverbandes vom Dezember 2018 gibt Antwort auf entscheidende Fragen zum Lehrerberuf und Lehrerprofil im Bereich chinesischer Gesundheitsübungen. Die übergreifende Frage lautet wohl für die meisten: Wie finde ich die für mich richtige Schule und wie überprüfe ich deren Qualität und Weltanschauung? Doch noch grundlegender ist die Frage: Wozu dienen Taiji und Qigong und was bewirken sie? Die DTB-Bundesvereinigung und die angeschlossenen Verbände haben dazu eine klare, auch von Krankenkassen, ZPP und GKV unterstützte Position, die sich vom Esoterik-Narrativ etlicher anderer Vereinigungen grundlegend unterscheidet. Der DTB-Markenkern ist gekennzeichnet von Verifizierung, Faktencheck und Ideologie-Freiheit.

Verbände für Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong in Deutschland

Taijiquan Qigong Verbände Deutschland - Info-Center DachverbandChinesische Gesundheitsübungen des Qigong und Tai Chi haben viel zu bieten in puncto Ganzheitliche Gesundheit, Resilienz (Innere Widerstandskraft), innere Balance, Entspannung und Lebensqualität - und das ganz ohne teure Ausrüstung. Korrekt erlernt und regelmäßig praktiziert vereinen sie auf harmonische Weise Meditation, Gesundheitsförderung und Prinzipien Innerer Kampfkunst. Doch ist generell gutgläubiges Vertrauen in Taiji-Qigong-Verbände nicht gerechtfertigt - man sollte unbedingt differenzieren und genau hinschauen. Der Zentralverband DTB und seine bundesweite Schulungsstätte, das Tai Chi Zentrum, sind auch international bekannt und geschätzt. Ein Grund ist ihre Ausrichtung auf Erwachsenenbildung und staatlich anerkannten Bildungsurlaub: Sie stehen für Glaubwürdigkeit, Expertise und weltanschauliche Neutralität. Dies sind unbestritten hohe Werte - insbesondere im Zeitalter der Sozialmedien, deren "Mob Rule Spin" und "Fake-News" das Auffinden verläßlich-brauchbarer, überprüfter Informationen zunehmend zeitaufwändiger gestaltet und zum Geduldsspiel werden läßt. Kein Wunder, daß auch andere Institutionen diese unbestechliche ganzheitliche Philosophie übernommen haben und seit langem erfolgreich nutzen - zum Vorteile aller, die sich nicht mit Esoterik-Folklore, Kommerz-Kulissen und Guru-Tum abspeisen lassen möchten.

Weiterlesen Tai Chi und Qigong Lernen und Lehren im Dachverband DTB e. V.

Tipp: Taijiquan-Qigong-Lehrerausbildung - Lernen Leichtgemacht mit dem DTB-Konzept des "Richtig Lernen und Lehren"

Zusammenarbeit dreier Verbände mit einheitlicher Qualitätssicherung

Der Zentral-Verband DTB repräsentiert Ideologiefreie Arbeit mit Fakten-Check und wissenschaftlicher Forschung. Mit diesem inspirierendem Novum grenzt er sich ab von chinesischen Taiji-Qigong-Dynastien und deren Lobby-Verbänden. Schulen und Lehrende, die ihre Ausbildung als "traditionell", "authentisch" oder "klassisch" bezeichnen, grenzen sich oft nicht ausreichend ab von Meistern mit esoterischem Hintergrund. Das Tai Chi Zentrum hat ein umfassendes Konzept entwickelt, das weit über die Grenzen Deutschlands als effektives Korrektiv für solche Negativ-Symptome bekannt und geschätzt ist.

Drei weitere Fach-Verbände in Deutschland haben die Allgemeinen Leitlinien der Qualtätsgemeinschaft "TAI CHI ZENTRUM" übernommen und garantieren deren Einhaltung für ihre Arbeit vor Ort. Enthalten sind auch Qualitätskriterien des Weiterbildung Hamburg e. V. und deutschland-weite Vorgaben der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP.

Abgrenzung zu Fehlentwicklungen, Mängeln und Defiziten in der inneren Haltung

In Deutschland gibt es auch Taijiquan-Qigong-Vereinigungen, Schulen und Lehrer, die vom DTB-Zentralverband weder zertifiziert noch akkreditiert werden können. Sie sind traditionell-esoterisch ausgerichtet und viele arbeiten nach dem Moralkodex chinesischer Organisationen. Ihre überholten Anschauungen und fundamentalistischen Ideologien machen sie ungeeignet für Transparenz und Teilnehmerschutz. Andere sind kommerziell ausgerichtet und betreiben interessens-geleiteten Lobbyismus. Auch ihnen fehlt die Unvoreingenommenheit und die Sorgfaltspflicht für verantwortungsvolle Erwachsenenbildung.

DTB bietet Prüfsiegel für Transparenz und Verbraucherschutz

Unter der DTB-Trägerschaft soll in Abstimmung mit immer mehr Organisationen und Verbänden ein Prüfsiegel als gesetzlich geschütztes Markenzeichen Verwechslungen vermeiden helfen. Parallel dazu hat die gemeinnützige Vereinigung Multimedia-Lehrmittel, Stundenbilder und Skripte kostenlos online bereitgestellt. Ziel ist, daß möglichst viele Lehrende einheitlich vorgehen und sich einheitlichen Richtlinien verpflichtet fühlen.  Ziel ist ein höherer Verbraucherschutz durch mehr Transparenz und Aufkläriung. Auf Initiative des DTB schließen sich immer mehr Vereine, Netzwerke, Gruppen und Lehrer in seiner Qualitätsgemeinschaft zusammen, die unter einer gesetzlichen geschützten Tai-Chi-Dachmarke gemeinsam garantierte Qualitätsstandards propagieren. Ein zentrales Leitmotiv ist, allen Interessierten einen weltanschaulich neutralen Faktencheck zur Verfügung zu stellen und eine Online-Plattform für Kommunikation aufzubauen.

Verbände, Schulen, Lehrende und Lernende in Deutschland - DTB-Sonderstellung

Wer vertritt eigentlich die Künste Tai Chi (Taijiquan) und Qigong in Deutschland? gibt es "eine Art TÜV"? Bekanntlich hat da jeder in der schillernden, sekten-artigen "Szene" seine eigene, oft sehr eng-gefaßte Vorstellung, deren "gefühlte Fakten" mit der Realität nicht übereinstimmen und der Transparenz und dem Verbraucherschutz schaden. Jedem sagt ja bereits der gesunde Menschenverstand, dass das Hauptkriterium die Qualität in der Erwachsenenbildung zu sein hat. Mit dieser Meinung stehe ich im Widerspruch mit Lobby-Verbänden und quasi-religösen Glaubensgruppierungen, die sich ja gern als Botschafter mit Deutungshoheit ausgeben und Fiktionen gern als Fakten ausgeben. Ich war daher bereits 1988 bei der Gründung des Tai Chi Zentrums Hamburg e. V. dabei. Rückblickend gesehen hat sich dieses Beharren auf weltanschaulicher Neutralität ausgezahlt - wir haben ein "Zuhause für Tai Chi und Qigong in Deutschland" geschaffen das 1996 in den Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. integriert wurde. Dabei wurde auch die wissenschaftliche, unvoreingenommene, an Fakten orientierte Arbeitsweise als Richtlinie übernommen. Deutschland-weite Aktionen s.  Lehrersuche: DTB-Zentralverband: Tai Chi Qigong Ausbildung Deutschland

Über uns - das Profil der Organisation

Der Dt. Taiji-Qigong-Dachverband DTB wurde 1996 gegründet und hat sich durch seine einzigartige weltanschaulich neutrale Grund-Einstellung und ganzheitliche Methologie rasch einen Namen gemacht - und zwar international weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Das Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. ist die Schule des Verbandes. Sie wird laufend von unabhängigen Dritten nach den strengen Standards des Weiterbildung Hamburg e. V. überprüft. Alle Mitglieds-Vereine sind gemeinnützig und garantieren gleiche Richtlinien. Vorläufer des Verbandes war die Qualitätsgemeinschaft TAI CHI ZENTRUM mit Sitz in Hamburg, die 1989 gegründet wurde. Schulen / Lehrer-Checkliste / Kurs-Kalender: PLZ 0 1 2 3 4 5 6 7  8 9.

Qigong Tai Chi Lernen - den Weg gemeinsam mit Freunden gehen

DTB-Community Verbände-Kooperation Deutschland: Tai Chi Qigong Richtig Lernen und LehrenBekanntschaften schließen und Freunde finden ist bei gemeinsamer Ausbildung sehr leicht. Bei den Seminaren der Lehrer-Ausbildung sind immer "alte Hasen" und auch Anfänger dabei. Dadurch kann jeder die "Weg-Idee" östlicher Künste persönlich nachvollziehen. Als besonders hilfreich empfinden viele die offenen Lehrproben, bei denen sich jeder in Kleingruppen "ausprobieren" kann. Unter dem Dach dieser dreier gemeinnütziger Träger wurden bereits über 80 Seminar-Wochen und fast 60 Wochenenden durchgeführt. Der Verband ist bemüht, die Kosten extrem niedrig zu halten. Generell liegt dem Unterricht die Gebühr von 4,50 Euro pro Unterrichtsstunde zugrunde - und das trotz der außergewöhnlichen hohen Qualität und der Expertise der Lehrbeauftragten. Man bekommt ein großzügiges Zeitfenster von mindestens 24 Monaten und kann gern in Raten zahlen.

Dr. Stephan Langhoff - Jubiläum: 30 Jahre Geschäftsführung 1988 - 2018

Geschäftsführung Dachverband: Dr. Stephan Langhoff 2009Qualitätssiegel Taijiquan Qigong Deutschland mit QualitätssiegelSeit 1988 koordiniert Geschäftsführer Dr. Langhoff die Arbeit der Qualitätsgemeinschaft, ist persönlicher Ansprechpartner und betreibt engagiert und kompetent deren Öffentlichkeitsarbeit. Bis heute ist dabei die Botschaft klar: "Tu Gutes und sprich darüber". Er initiierte die Mitgliedschaft im "Weiterbildung Hamburg e. V.", dem Dachverband der Weiterbildungs-Anbieter. Für viele Menschen verkörpert Dr. Langhoff geradezu Standards, Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit und steht damit persönlich für die Philosophie des Dachverbandes! Sein Konzept der Gestalt-Methode  hat sich weit verbreitet und bildet die Grundlage für DTB-Lehrer-Ausbildungen. Der Ausbilder sagt: Laien können bei der Wahl ihres Lehrers Glück oder auch viel Pech haben. Ich möchte dazu beitragen, dass fundierte Lehrer-Wahl zum Erfolg beiträgt. Ich höre in Beratungen häufig den Seufzer "... wäre ich doch gleich zu Ihnen gekommen" und das motiviert mich sehr! Ich bin seit langem Geschaftsführer beim Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB und habe seine wissenschaftliche Arbeit nach weltanschaulich neutralen Grundsätzen maßgeblich mitgestaltet. Meine Erfahrung mit anderen Verbänden zeigt mir, dass diese nicht an Wahrheit interessiert sind, sondern als Interessensverbände lobbyistisch und kommerziell positioniert sind. Sie kochen alle ihr "eigenes Süppchen", wobei Faktencheck und Kritik nur stören."

Siehe dazu Tai Chi Qigong Richtig Lernen und www.taichi-qigong-richtig-lernen-dr-langhoff.de. Kostenlosen DVD-Downloads hier: Tai Chi Qigong Verband: DVD für Lernen Online beim Verband .

Neu-entwickelte verbindliche Standards für Krankenkassen-Kurse

Seit der Gründung hat das Tai Chi Zentrum seine Kurs-Programme für Ganzheitliche Prävention in enger Abstimmung mit den Krankenkassen entwickelt. Über die Jahrzehnte wurden die Qualitätsstandards immer wieder neu an die Bedürfnisse der Versicherten angepaßt. Daß dieser "permanente Verbesserungs-Prozeß" nie zu ende geht, zeigen die neu-entwickelten Vorgaben des GKV-Spitzenverbandes, nach denen sich in Kürze die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) richten wird. Vieles ist neu. Die Verschärfungen beziehen sich sowohl auf die Lehrenden als auch auf die Anbieter von Lehrerausbildungen. Neu ist auch der geplante Rahmen QDR (Deutscher Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen). Dieses gemeinsame Informationsportal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Kultusministerkonferenz. Der DQR ist ein Instrument zur Einordnung der Qualifikationen des deutschen Bildungssystems.

Ist das ECTS-System in der Tai-Chi-Qigong-Ausbildung der neue Erfolgsfaktor? Durch stärkere Europäisierung erhöht sich auch die Transparenz. Dreh- und Angelpunkt bildet hier das ECTS-System, das "Europäische System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen" bzw. "European Credit Transfer and Accumulation System". Es weist den Modulen der Ausbildung sogenannte Credits zu. Diese Leistungspunkte oder Beurteilungspunkte sollen künftig die entscheidende Rolle spielen bei der Gewichtung der Komponenten der Ausbildungsgänge. Sobald dem Verband die genauen Details vorliegen, werden wir darüber informieren unter Qigong Tai Chi Krankenkassen ZPP Standards, GKV-Änderungen.

Europa-weite EU-Zertifizierung für Institutionen, Schulen und Lehrer

Kürzlich hat sich eine neue Zertifizierungsstelle unter der Leitung des Deutschen Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong ev gegründet. Beim gemeinnützigen Zentral-Verband ist vom Meilenstein mit europa-weiter Strahlkraft die Rede - und sogar von einer "Blaupause in Sachen Transparenz und Teilnehmerschutz". Unter dem Namen "EU-Zertifizierung" laufen bereits einige Projekte erfolgreich. Unter der Trägerschaft des Dachverbandes soll in Abstimmung mit anderen Organisationen und Verbänden ein Prüfsiegel als gesetzlich geschütztes Markenzeichen Verwechslungen vermeiden helfen. Parallel dazu hat die gemeinnützige Vereinigung Multimedia-Lehrmittel, Stundenbilder und Skripte kostenlos online bereitgestellt. Ziel ist, daß möglichst viele Lehrende sich inspirieren lassen für eine einheitliche Methodik mit einheitlichen verbindlich garantierten Richtlinien.

 Ein "Blick hinter die Kulissen" von Lobbyismus und Esoterik-Folklore

Dr. Langhoff über StandardsZahlreiche Taijiquan-Qigong-Vereinigungen sind Interessensvertretungen. Wie schon der Name bekundet, fehlt ihnen das Interesse an übergreifenden Strukturen, Aufklärung und Faktencheck. Dazu gehört auch eine große Zahl von Organisationen, die Glaubensgemeinschaften repräsentieren. Sie erfüllen nicht die in sie gesetzten Erwartungen bzgl den Standards westlicher Erwachsenenbildung. Ihre vollmundigen Versprechungen sind ungerechtfertigt und folgen dem Marketing-Motto "Der Wurm soll dem Fisch schmecken und nicht dem Angler". Hinter ihren Fassaden von  "Dichtung und Wahrheit" spielt man "Des Kaisers neue Kleider" und es gilt das Narrativ des "Glauben-Müssens". Hingegen beruht der DTB-Gegen-Entwurf auf "Wissen-Wollen" mit Forschung und Fakten-Check. Seine zentrale Schulungsstätte, das Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. ist bundesweit tätig. Hier ist jeder an der richtigen Adresse, dem es um ungefilterte, fakten-basierte Informationen  geht und der sich nicht abspeisen lassen möchte mit Illusionen und Ideologien.