Willkommen

DTB-Anlaufstelle     040-2102123, 

Der DTB ist der Zentralverband einschlägig ausgewiesener Fachverbände in Deutschland

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan-Qigong-Verband - weltanschaulich neutrales Info-Portal

Tai-Chi-Zentrum Hamburg - bundesweite Schule des DTB-DachverbandesGeschäftsführer Dr. Stephan Langhoff: Diese Webseite des "Tai Chi Zentrum Hamburg ev" umfaßt zugleich Aktuelles und Archiviertes aus meiner bislang 50-jährigen Beschäftigung mit östlichen Gesundheitsübungen, Meditation und Kampfkunst. Der von mir 1988 mitgegründete Verein war von anfang an eine Art "Leuchtturm-Projekt". Er ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Seine Markenzeichen sind Ideologie-Freiheit, Transparenz und Teilnehmerschutz. Es trägt seit 1994 das Prüfsiegel Weiterbildung HH.

Zu dieser Seriosität gehören Professionalität und Service. Die gemeinnützige Bildungseinrichtung ist seit 1996 bundesweite Schulungsstätte des DTB-Dachverbandes und hat sich zu einer "Lehrerschmiede Deutschland" entwickelt. Sie bildet ein gern genutztes Korrektiv zur weitverbreiteten Esoterik-Folklore. Der lebendige Austausch in der Community fördert Kontakte und motiviert zu einem inspirierenden "Blick über den Tellerrand".

Monatsfoto Dezember 2012: Ankündigung Jahres-Seminar für 2013

 


Sonder-Seminar von 20.4. – 21.4.2013 in Hamburg.   (Aktuelle Info hier)

 

Dieses Sonder-Seminar möchte ich zu einem sehr anspruchsvollen machen und Wichtiges aus meinen über vierzig Jahre gesammelten Erfahrungen einbringen und weitergeben.

Auch sollen meine Schüler damit zu rundum guten Lehrern werden.

 

Diesmal geht es um etwas Form und viel Push Hands (Tuishou) einschließlich der Sonderform Dalü.

 

Interessantes Thema sind zudem Aspekte aus dem Jujitsu, einer japanischen Samurai-Kampfkunst. Infos zu diesem neuen, hochinteressanten Thema folgen

 

Erklärt werden die weichen, inneren Jujitsu-Prinzipien. Dabei geht um Körperstruktur, Beckenkippung, Wirbelsäulen-Ausrichtung.

 

Es ist folgende Gliederung geplant:

Tai Chi nachYang Zhenduo

Gesamt-Thema ist letztlich "Innere Kampfkunst" mit allem, was dazu gehört. Besprochen werden auch viele persönliche Mitteilungen von Yang Zhenduo, Fu Zhongwen und Fu Shengyuan.

 

Die Seminargebühr beträgt 220,00 bis zum 31.12.2012. Ab 1.1. 2013 ist die Gebühr 260,00. Ratenzahlung möglich.Förderungen möglich - z. B. über Bildungsprämie Weiterbildungssparen. Das Seminar wird vom Dachverband wie eine halbe Intensiv-Woche zertifiziert.

(Da es ja in Hamburg in der Regel nicht so viele sind wie in Hützel sind leider die Preise höher)

 

Zentrale Anmeldung jetzt hier www.tai-chi-dvds.de

Neugierig geworden? Dann meldet euch bald anSmiley

Es grüßt Euch herzlichst

Euer Stephan

Qigong Richtig Lernen

Ein Laie muss zuweilen bei der Wahl seines Lehrers viel "Lehrgeld zahlen" - so die Ergebnisse der Auswertung des "DTB-Kummerkastens". Fazit: Besonders bei Lehrer-Ausbildungen sollte man Verträge nicht voreilig schließen sondern sich im Vorwege genau orientierungen. Der Taiji-Qigong-Bundesverband DTB hat für seine Lehrer-Akkreditierung scharfe Leitlinien entwickelt, die deutschland-weit gelten. Quelle: Qigong Richtig Lernen.

Chinesische Verbände oft nicht anerkannt

Hierzulande ist ein Zunehmen chinesischer Taiji-Qigong-Verbände zu verzeichnen, deren esoterisch-traditionelles Weltbild mit westlichen Standards der Gesundheitsbildung unvereinbar ist. Man sollte wissen, dass solche Glaubensgemeinschaften von sektenartigen Gruppierungen in der Praxis oft nicht abgrenzbar sind. Wer Lehrer werden will und vielleicht mit einer eigenen Schule sich eine Existinz aufbauen möchte, sollte daher lieber auf "Nummer Sicher gehen" und sich zuvor bei deutschen Organisationen wie dem DTB über die Anerkennung informieren. Ausländische Lobby-Verbände sind in Deutschland aufgrund ihrer intransparenten Qualitätskriterien häufig isoliert und nicht anerkannt. DTB-Lehrer-Checkliste: Qigong Tai Chi Meister.