Willkommen

Ihre zentrale Anlaufstelle  040-2102123,  Impressum

Deutscher Tai Chi Bund - Dachverband für Tai Chi und Qigong e. V. gegr. 1996

Zusammenschluss führender Institute bietet Ausbildung und Kassen-Zertifizierung aller Berufe

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan Qigong Verband - weltanschaulich neutrales Web-Portal

Taijiquan Qigong Dachverband DTB gegr. 1996 > Innere Kampfkunst

Innere Kampfkünste - Umdenken durch neue Forschungen

Weitere Forschungen von Dr. Langhoff zu Akiyamas Jujutsu-Stilart hier: Takamura Yoshin Ryu.

Innere Kampfkunst

Asiatische Kampfkünste haben mehr gemeinsam als man früher dachte - so die Meinung von Experten. Dies belegen jetzt neuere Forschungen zu den "Internals" der japanischen Samurai insbesondere der Budo-Schulen des Ju Jutsu und Sumo. Zudem steigt das Bedürfnis von Kampfkünstlern, über den "Brunnenrand" ihres eigenen Systems zu blicken, um aus übergeordneter Perspektive neue Zusammenhänge zu endecken. Es zeigt sich, dass sich auch die Etikettierung von Tai Chi als "Bester Kampfkunst" stark relativiert. Tai Chi hat mit anderen Kampfsportarten und Kampfkünsten viel gemeinsam und sieht sich einer starken Konkurrenz gegenüber.

Innere Kampfkunst/ äußere Kampfkunst in der Diskussion

Haben die Linienhalter der Yang Family im Kollektiv mit ihren Schülern den Yang-Stil weiter entwickelt? Schwert-Form und Säbel-Form gehörten ja offenbar vor Yang Chengfu nicht zur Familien-Tradition. Und warum sind "Internals" aus anderen Kampfkünsten wie Bagua, Aikido und Judo so ähnlich? Und was ist der Standpunkt der 6. Generaton? Lesen Sie mehr: Yang Family Yang Jun und die Änderungen von Yang Zhenduo

Innere Kampfkunst  - Äußere Kampfkunst ?

In Kampfkunst-Schulen kennt man - insbesondere im Bereich des Taijiquan, des Tui Shou und des Dalü - den Begriff "Innere Kampfkunst". Historisch bedingt kam es zu einer Vielzahl unterschiedlicher Stile und Schulen, die häufig mit spektakulären, geheimnisvollen Techniken werben. Dass die in der "Szene" gängige Unterscheidung von "Inneren Kampfkünsten" und "Äußerer Kampfkünsten" für viele Praktizierende nicht stichhaltig ist und zugleich noch den Blick auf Wesentlicheres verstellt, wird dargestellt auf Innere Kampfkunst. Dort wird für ein neues Verständnis von "Innerer Kampfkunst" plädiert.

Kampfkunst: Shaolin Qigong

Tai Chi als Kampfkunst

Innere Kampfkunst/ "Chinesisches Schattenboxen", "Szene", Anwendungen des Tai Chi und Qigong (Martial Arts Application/ Kampfsport, Kampfsportart)

Selbstverteidigung Kampfkunst

Die Brüder Langhoff befassen sich seit 40 Jahren mit Kampfkunst und den zugrunde liegenden Prinzipien

Tai Chi als Kampfkunst

Vorübung: Innere Kampfkunst-Anwendungen: Stephan mit Angela

Auf einem Seminar in der Lüneburger Heide demonstrieren Stephan und Angela Vorübungen zum Partnertraining

   Kampfkunst Wushu Presse

In der amerikanischen Fachzeitschrift "Tai Chi Magazine" werden häufig exzellente Artikel zu Forschungen und kontroversen Standpunkten veröffentlicht. Die Erkenntnisse werden laufend in die deutschen Publikationen eingearbeitet. S. auch Stichwort Journal und Tai Chi Bücher Literatur. Updates zur aktuellen Forschung über Bindegewebe Qigong Tai Chi Faszien.

Japanische Samurai-Kampfkunst und ihre Beziehung zu China: Shindo Yoshin Ryu Jujutsu (englische Website).

Asiatische Kampfkünste haben mehr gemeinsam als man früher dachte - so die Meinung von Experten. Dies belegen neuere Forschungen. Zudem steigt das Bedürfnis von Kampfkünstlern, über den "Brunnenrand" ihres eigenen Systems zu blicken, um aus übergeordneter Perspektive neue Zusammenhänge zu endecken.  (aus Tai Chi Lehrer Deutschland). Es zeigt sich, dass sich auch die Etikettierung von Tai Chi als "Bester Kampfkunst" stark relativiert. Tai Chi hat mit anderen Kampfsportarten und Kampfkünsten viel gemeinsam und sieht sich einer starken Konkurrenz gegenüber.

 

Innere Kampfkunst  - Äußere Kampfkunst ?

Überraschend - oder auch nicht - ist, dass gerade in der Yang-Familie - z. B. in den Yang Chengfu Centern - eine rückwärts gewandte Klassifizierung festgeschrieben wird und ihr ein hoher Stellenwert zukommt! Zum Beweis hier das Zitat aus der Lehrer-Ausbildung der weltweit tätigen Yang Chengfu Center und ein anschließender Beleg, dass offenbar diese laienhafte Sehweise von den angeschlossenen Schulen (Affiliated Schools) übernommen wird:

2. What is the difference between Internal and External martial arts?

With external martial arts one must be harder and stronger than their opponent in order to overcome the opponent.  

Quelle: http://yangtaichiseattle.com/tai-chi-info

2. What is the difference between Internal and External martial arts?
With external martial arts one must be harder and stronger than their opponent in order to overcome the opponent.
Internal martial arts include Tai Chi, Hsing-I, and Bagua. We train to use soft ways to make body soft, follow opponent's energy. Like cotton - yielding. Inside and outside are coordinated together.

Quelle:   http://www.yangfamilytaichi.bg/index.php?option=com_content&task=view&id=41&Itemid=111

 

 

Siehe dazu den aktuellen Faktencheck unter Yang Chengfu Center Germany und Yang Jun DVDs.

Inneres Tai Chi

Ein von vielen Praktizierenden kontrovers diskutierter Begriff der "Inneren Kampfkünste" ist das sogenannte "Innere Tai Chi" - ein Begriff, der für viele Experten in sich widersprüchlich und irreführend ist. Er dient u. a. der Abgrenzung von "verfälschtem, äußerem Tai Chi" (Quelle: ). Neue Forschungen: Yang-Familie: Unterschiedliches "Traditionelles Tai Chi Chuan" Yang Family.

 

Updates DDQT Ausbildung.