Willkommen

DTB-Anlaufstelle     040-2102123, 

Der DTB ist der Zentralverband einschlägig ausgewiesener Fachverbände in Deutschland

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan-Qigong-Verband - weltanschaulich neutrales Info-Portal

Push Hands Wettbewerb/ Tuishou-Turnier (Competition)

Tuishou Doku über die "Schiebenden Hände" und ihre Anwendung im Wettbewerb/ Turnier. Updates zur aktuellen Forschung über Bindegewebe Faszien Qigong Taiji.

Das Taichi-Zentrum Hamburg entwickelt Standards für Wettbewerbe und Turniere. Die Dalü-Gruppe analysiert Tuishou-Competitions. Die zahlreichen Video-Mitschnitte dokumentieren das durchweg niedrige Niveau auf Wettbewerben des Push Hands. Nicht ausreichend ist häufig das Verständnis bzgl. des Yin-Yang und fehlendes Verständnis der eingesetzten Strategien. Auch die Differenzierung des Einsatzes von Fajin ist zu kritisieren. Die Push-Hands-Szene, zu der auch Wettbewerbe gehören, insgesamt transparenter und anspruchsvoller zu machen stößt schnell auf Probleme - sehr ausgeprägt sind Besserwisserei, Ignoranz und Lagerdenken.

Push Hands Wettbewerbe/Turniere. Mehr dazu hier .

Push Hands Turniere/ Tuishou-Wettbewerb (Competition)

Turniere und Wettbewerbe hängen zusammen mit Tai Chi Selbstverteidigung/ Kampfkunst und somit auch mit Wu Wei. Solche Beziehungen zu ergründen und zu verstehen ist eine Kunst für sich - dies meint Dr. Stephan Langhoff anläßlich eines Treffens des AK Turniere/ Competition Wettbewerbe..

S. a. Push Hands Meister - Lehrer von Dr. Langhoff Push Hands Meister in Hamburg.

Quelle: www.stephan-langhoff.info/tai-chi-wu-wei.htm

Update Push Hands

Mit dem Tuishou-Thema sind wir mittendrin im Herz des Tai Chi und Qigong - und bei der Suche nach dem richtigen Lehrer lohnt es sich allemal, genauer hinzuschauen. Push-Hands-Unterricht in Deutschland ist je nach Lernziel und Zielgruppen sehr unterschiedlich strukturiert. Gleiches gilt für Ausbildungen. Die Qualität der Ausbilder variiert stark. Es fällt schon Laien auf, wie groß die Unterschiede in Kompetenz, Methodik und Didaktik sein können. Quelle: Push Hands (Tuishou) Meister Hamburg und deutschland-weit.

Push Hands Turniere/ Tuishou-Turniere (Competition)

Der AK Tuishou-Turniere ergleicht die Ansprüche z. B. von Wu Tunans Push Hands und den heutigen Turnieren.

AK

Push Hands Turniere/ Tuishou-Turniere Stratigien

Dr. Langhoff beim Quellen-Studium: Vergleiche Wu Tunan und Turniere/ Wettbewerbe.

Push Hands Turniere/ Tuishou-Turniere Vergleiche Fu-Familie und Yang-Familie

Der AK Tuishou-Turniere ergleicht die Ansprüche z. B. von Yang Juns Push Hands und den heutigen Turnieren. Quelle: . Yang-Taijiquan: F. Grothstück, Tai Chi: J. Mergner

Über die Strategien bei Turnieren und Wettbewerben s. Fu Zhongwen über Innere Kampfkunst

Push

Quelle: Push Hands Wettbewerb/ Turnier

BereBereich Turniere Wettbewerbe Journal DDQT und Detlef Klossow aus der Sicht von Medien-Fachberater Dr. Stephan Langhoff (s. D. Klossow ).

 

Updates Lobby-Verbände, Heilslehren und DDQT.

Push Hands Treffen / Tui Shou Treffen

Die bundesweit viermal jährlich stattfindenden Treffen für Lehrerausbildung haben sich über die letzten Jahrzehnte zu einer Art "Lehrerschmiede Deutschland" des DTB-Zentralverbands entwickelt. Im Rahmen des "Hamburger Modells" sind sie seit 1992 ausgezeichnet mit dem Prüfsiegel des Weiterbildung Hamburg e. V.. Ein richtungweisender Bestandteil des DTB-Curriculums bilden die Partner-Routinen des Tuishou (Pushhands). Jedes quartalsweise stattfindende Meeting ist zugleich auch ein "Push-Hands-Treffen", auf dem DTB-Fachkräfte sich mit wechselnden Partnern messen können. Die endlos scheinenden Bewegungsschleifen faszinieren die Teilnehmenden immer wieder aufs Neue. Sie werden auch "Klebenden Hände" genannt und diese treffende Bezeichnung ist Name und Programm zugleich.

Im Gegensatz zu anderen "Push-Hands-Treffen" anderer Organisationen, Verbände, Gruppierungen und Netzwerke betreibt die DTB-Community die Partner-Übungen nach westlichen Standards der Erwachsenenbildung - also ganz ohne romantische Ideologien der Esoterik-Folklore oder quasi-religiöser "Qi-Energie". Dies ermöglicht den sprichwörtlichen "Blick über den Tellerrand" und einen besseren Lernerfolg. Der DTB bezeichnet seine Gemeinschaft daher treffend als "Community mit Weitblick".

Lesetipp EU-Standards

EU-Zertifizierung im Bereich Innere Kampfkunst: Tuishou-Pushhands-Meister Hamburg u.deutschland-weit.

 "Fajin" und "Tuishou (Pushhands)" - die neue gemeinsame Sparte im DTB-Dachverband

Die neue Sparte im DTB-Dachverband heißt "Fajin und Tuishou (Pushhands)". Das Besondere dieser neuen Abteilung der Taiji-Qigong-Bundesvereinigung DTB ev., ist die übergeordnete Sehweise zu zwei zentralen Fachthemen chinesischer Kampfkünste wie Taijquan. Durch die innovative Zusammenlegung können Gemeinsamkeiten und Unterschiede besser erkannt und genutzt werden. Ein zentrales Thema ist "Resilienz". Weiterlesen: http://www.tai-chi-qigong-verband.de/fajin-tuishou.html.