Willkommen

DTB-Anlaufstelle     040-2102123, 

Der DTB ist der Spitzenverband einschlägig ausgewiesener Fachorganisationen in Deutschland

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Tai-Chi-Qigong-Verband - weltanschaulich neutrales Info-Portal

Verbände-Info: Tai Chi Zentrum Hamburg ev - bundesweite Schule des DTB-DachverbandesQualitätssicherung für DTB-Lehrer: Geprüfter Lehrer DTB: Gesundheitssport, GesundheitsbildungGeschäftsführer Dr. Langhoff: Diese Webseite des "Tai Chi Zentrum Hamburg ev" bietet zugleich Aktuelles und Archiviertes aus meiner bislang 50-jährigen Beschäftigung mit östlichen Gesundheitsübungen, Meditation und Innerer Kampfkunst. Meine Schüler kommen aus über 40 Ländern. Das von mir 1988 mitgegründete Bildungsinstitut basiert auf ideologie-freiem Berufsbild und moderner wissenschaftlicher Qualitätssicherung. Wir sind unabhängig von Lobby-Verbänden und vom Moral-Kodex chinesischer Meister. Der lebendige Austausch in der Community fördert Kontakte, schafft Synergien und motiviert zum inspirierenden "Blick über den Tellerrand".

Qualiätssicherung: Tai Chi Zentrum, Prüfsiegel Weiterbildung, DTB-InstitutTai Chi Qigong Ausbildung ZPP-ZertifizierungDer gemeinnützige Verein trägt seit 1994 das Qualitätssiegel des Weiterbildung HH. Unsere Markenzeichen sind Transparenz und Teilnehmerschutz. Dazu gehören Professionalität, Flexibilität und Service. Das Zentrum ist seit 1996 bundesweite Schulungsstätte des Tai-Chi-Qigong-Dachverbands DTB mit Block-Modulen, Bildungsurlaub und ZPP-Zertifizierung ("DT. STANDARD PRÄVENTION"). Diese "Lehrerschmiede Deutschland" bietet ein Korrektiv zu Esoterik-Folklore, Heilslehren und Kommerz. 

"DDQT-Gütesiegel", ZPP und Krankenkassen

Das "DDQT-Gütesiegel" bietet zwar viel Gutes und Neues - doch das Gute ist nicht neu und das Neue ist nicht gut. Diese DTB-Einstufung beruht auf dem "Scoring-Modell" und lenkt den Blick auf qualitative Kriterien, die nach "Scores (Punkten)" bewertet werden. Die DDQT-Interessenvertretung kann naturgemäß nicht DTB-Scores wie "Ideologie-frei" oder "Faktencheck" in den Mittelpunkt stellen.

De Fakto beruht auch die ZPP-Kehrtwende von 2021 mit vdek-eigenen Standards jetzt auf dem Scoring-Modell. Damit ist die moderne "Nutzwert-Analyse" zu einem "Game-Changer" für die Versicherten der Krankenkassen avanciert. Wohl an keinem anderen Projekt der Taijiquan-Qigong-Szene zeigen sich Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit des DTB-Korrektivs mit seiner übergreifenden Sehweise "des ganzen Bildes" besser.

Der DDQT-Dachverband ist nun Opfer seines "eingebauten Webfehlers" geworden und DDQT-Gütesiegelträger suchen den Schlüssel unter der Laterne "weil es dort heller ist". Ihr einseitiger Ansatz ist keine Lösung sondern Teil eines hausgemachten Problems. Siehe die DTB-Doku "DDQT-Gütesiegel, ZPP und Krankenkassen".

Das DDQT-Gütesiegel - maßgeschneidert für Mitglieder

Das DDQT-Gütesiegel wird in Teilen der Taiji-Qigong-Szene als "Qualitätsgarant" bewertet, doch das sollte eher beunruhigen: Lobbyisten sind nicht bekannt für neutral-ausgewogene Betrachtungen. Güte-Interpretationen von "interessierter Seite" sind unvollständig - sie malen ja per Definition nur einen Teil des Bildes!

Das bedeutet: Die einseitige Aussagekraft bildet eine Schein-Informiertheit, die den DTB-Anforderungen nicht genügt. Die Perspektiven von Lobby-Verbänden sind ungeeignet zum Ausschöpfen übergreifender Potenziale. Das sagt schon der gesunde Menschenverstand.

Das DDQT-Gütesiegel, ZPP-Standards für Kassen-Versicherte

Anläßlich der 2021 aktualisierten "Fachlichen Mindeststandards" für die Vergabe der Vdek-Auszeichnung "Deutscher Standard Prävention" erklärt Dr. Langhoff die positiven Auswirkungen dieser "externen Qualitätskontrolle". Sie entspricht genau dem DTB-Qualitätsmanagement und beinhaltet als wichtiges Novum die "ZPP-Kehrtwende": Im neuen Leitfaden sind nun "Szene-Fachorganisationen" wie der DDQT gestrichen und werden nicht länger gelistet. Dies war dem DTB seit längerem vom Vdek zugesagt worden. Das DDQT-Gütesiegel genügt den neuen ZPP-Ausbildungsleitlinien nicht - auchl der Szene-Terminus "Taijiquan" findet sich nicht. Quelle: DTB-Doku "DDQT, ZPP und Krankenkassen".

PR-Kampagnen des DDQT-Dachverbands

Nicht jeder, der schon einmal hinter die DDQT-Kulissen geschaut hat, wird sich für Szene-Mantras begeistern können. Siehe dazu die PR-Öffentlichkeitsarbeit von Detlef Klossow, Tai Chi Düsseldorf und Nils Klug (DDQT), Taichi Pushhands Hannover. Vielmehr wird er solcherlei Beglaubigungen und Verifizierungen kritischer gegenüber stehen als z. B. Gütesiegel-Träger, Kunden oder die Öffentlichkeit.

Lesetipp: Unabhängig davon, ob es sich letztlich um Korrelation oder Kausalität handelt, vertrete ich folgende Prognose: Will der DDQT seine "Gütesiegel-Ausbildungen" nicht zur Farce werden lassen, so wird er künftig dem wissenschaftlichem Scoring-Modell von DTB und Vdek folgen. De facto wäre dies zudem ein Eingeständnis, daß er den wissenschaftlichen DTB-Ansatz völlig falsch eingeschätzt bzw. dargestellt hat. Quelle: Abgrenzung Nils Klug (DDQT).

Das DDQT-Gütesiegel und Verwechslungsgefahren

Erfahrene Dienstleister wie der DTB-Dachverband kommunizieren Seriosität, Sicherheit und Service professionell mit eindeutigen, klar erkennbaren und belegten Dokumentationen. Falls der DDQT hier mit seinem ähnlich gestalteten "DDQT-Gütesiegel" anknüpfen wollte, so ist seine allzu eng-gefaßte Lobby-Konzeption sicher kein richtungweisendes Fanal.

Eigentlich ist die Zielsetzung von Kennzeichnung ja die klare Erkennbarkeit. Doch gerade dabei zeigt der DDQT einen Mangel an Professionalität: Die Ähnlichkeit des Logos und Gütesiegels des DDQT mit dem viel früher gegründeten DTB (Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.). Diese sicherlich nicht zufällige "Strategie" birgt die Gefahr von Mißverständnissen und Verwechslungen.

Gerade dieser Unterschied ist entscheidend, denn das Siegel "Geprüfter Lehrer DTB" fungiert als Szene-Korrektiv zu Beliebigkeit, Ideologien und "gefühlten Fakten". Besonders bewährt hat sich das interessen-neutrale DTB-Alternativ-Konzept zur klaren Abgrenzung von Lobbyisten und Heilslehren. Ihre Lehransätze behindern das Ausschöpfen der vollen Potenziale des Tai Chi (Taijiquan) und Qigong.

Das DTB-Korrektiv basiert auf ideologie-freiem Faktencheck, den Werten westlicher Gesundheitsbildung und dem entsprechenden Berufsbild. Mit dem DTB-Lehransatz hat Chef-Ausbilder Dr. Langhoff bereits Schüler aus ca. 40 Ländern unterrichtet.

Der DTB empfiehlt seinen Schulen und Lehrenden für Aus- und Fortbildung die Kennzeichnung "Qualitätssiegel" zu verwenden und nicht "Gütesiegel". Gütesiegel-Träger des DDQT-Lobby-Verbandes werden im DTB nicht anerkannt. Quelle: FAQ an den Taijiquan-Qigong-Dachverband DTB ev. Mittlerweile lehnen alle DTB-Mitgliedsvereine eine Anerkennung des DDQT-Gütesiegels ab, wenn keine Nach-Schulungen nachgewiesen werden (Doku: Qualitätssicherung: Qualitätssiegel im Qigong und Tai Chi / Taijiquan: ZPP, Krankenkassen, DDQT-Gütesiegel).

DTB-Qualitätsstandards im Qigong und Tai Chi Chuan (Taijiquan)

Der Zentralverband DTB ev setzt sich engagiert ein für Einheitlichkeit und Überprüfbarkeit von Qualitätskriterien. Die damit einhergehende Transparenz und Vergleichbarkeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Dies gilt besonders für den Bereich der Prävention / Gesundheitsbildung mit Tai Chi und Qigong. Der Verband kooperiert dabei mit anderen namhaften Institutionen der Gesundheitsbildung. Grundlage der Fachlichen Mindest-Standards ist das DTB-Curriculum / Modulhandbuch.

Ein besonderer Stellenwert kommt dabei den DTB-Qualitätsstandards zu. Diese basieren seit 1996 auf den Kriterien des Weiterbildung Hamburg e. V. und den Fachlichen Mindeststandards von ZPP / Vdek. Siehe auch Qualitätssicherung: DDQT-Gütesiegel, ZPP BVTQ Taijiquan-Qigong-Netzwerk und Modulhandbuch des DTB-Dachverbands - Region Göttingen. Download ZPP-Manuale: Qigong- Tai-Chi-Ausbildung Göttingen.

 

Der DDQT, sein DDQT-Gütesiegel für Qigong und Taijiquan und die ZPP

Der DTB-Arbeitskreis "AK Transparenz im Gesundheitswesen" nimmt hier Stellung zu Anfragen bzgl. Qualitätssiegel / Gütesiegel und Anrechenbarkeit  siegel-ähnlicher Objekte anderer Institutionen bei Aus- und Fortbildung der Fachbereiche Tai Chi (Taijiquan) und Qigong.

Man sollte das DDQT-Gütesiegel (trotz der Ähnlichkeiten) nicht verwechseln mit dem viel älteren Prüfsiegel des DTB (Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.). Quelle: DTB-Doku "DDQT ZPP".

Das Gütesiegel des "DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan)" soll eigentlich für Kunden und Vertragspartner die hochwertige Ausbildung von Kursleitern, Lehrern und Ausbildern "dokumentieren". Doch die Zweifel mehren sich offenbar auch beim Vdek: Er hat als "externer Qualitätkontrolleur" den DDQT und andere "Fach-Organisationen" aus dem ZPP-Leitfaden gestrichen und eigene Ausbildungsleitlinien etabliert. Und selbst in der Medien-AG des DDQT wurde die Seriosität der eigenen DDQT-Webseite bezweifelt. Quelle: Nils Klug DDQT, Pushhands Tai-Chi-Ausbildung Hannover.

Das DDQT-Gütesiegel und Verifizierung für Qualität

Wenn ein Neuling die Vertrauenswürdigkeit, Kompetenz und Service einer unbekannten Institution im Vorwege mithilfe einer Siegel-Kennzeichnung beurteilen muß, sollte er einiges im Vorwege beachten - z. B. die Tipps zu RAL-Gütezeichen. Generell sind Gütezeichen ja nur bedingt aussagefähig und kaum vergleichbar. Der Hauptgrund: Ihre Botschaften sind ja "von interessierter Seite" erstellt und addressieren die entsprechenden Zielgruppen. Weitere Gründe sind unterschiedliche Herangehensweisen und Schwerpunktsetzungen.

Dies trifft auch auf DDQT-Gütesiegelträger und ihre "AL-Standards" zu. Trotz ihres einseitigen Ansatzes soll das Gütesiegel ihre Qualifizierung nach außen und nach innen dokumentieren. Sie werten ihre Auszeichnung zudem als Garant für stetige Weiterbildung (!). Die Verwechselbarkeit durch die Ähnlichkeit mit dem viel älteren DTB-Qualitätssiegel scheint für sie kein Thema zu sein. Doch gerade hier würde eine Klarstellung den Unterschied machen!

Allerorten werden Lobbyisten kritisch beäugt - man denke nur an "Lobby-Control". Fakt ist, daß Labels von Interessensvertretungen enge Grenzen beinhalten, die die Perspektiven stark einschränken. Die DDQT-Gütesiegelträger, ihre Kunden und ihre Schüler sollten sich über die Begrenztheit ihres Lehrprofils im klaren sein. Verifizierungen und Beglaubigungen bei Lobby-Organisationen sind maßgeschneidert für ihre Mitglieder. Ihre größte Schwachstelle ist ihr "eingebauter Webfehler": Sie können per Definition nicht objektiv sein sondern bedienen bestimmte Interessen. Damit fehlt ihnen das für objektive Sehweisen nötige "ganze Bild".

Dieses DTB-Fazit bezieht sich auf den "DDQT". Andere Szene-Gruppierungen weisen ähnliche Mängel und Defizite auf.

DDQT-Gütesiegel vs ZPP-Standards

Eine zentrale Motivation für die Gründung des DDQT im Jahre 2003 war die von DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff initiierte enge Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und deren Verbänden. Dieses bundesweite "Leuchtturm-Projekt entwickelte sich bereits ab 1989 und führte rasch zu einer einheitlichen Qualitätssicherung der Fachbereich Tai Chi (Taijiquan) und Qigong mit der Folge, daß alle betreffenden Kursangebote von den Kassen finanziell als "Hilfe zur Selbsthilfe" gefördert wurden.

Nach der DDQT-Gründung war das DDQT-Gütesiegel offenbar ein Versuch, an die DTB-Erfolge anzuknüpfen. Die Ähnlichkeit der graphischen Gestaltung war wohl kein Zufall sondern eher ein Ausdruck der Hilflosigkeit, der sich nahtlos einfügt in die Reihe merkwürdiger irritierender "DDQT-Aktionen" von DDQT-Ex-Vorständen. Diese wurden bereits mehrfach kommentiert. Siehe auch Qualitätssicherung: ZPP, Qualitätssiegel vs DDQT-Gütesiegel.

Neue ZPP-Leitlinien für Vdek-Siegel "Deutscher Standard Prävention"

DTB-Lehrerausbildung für Tai Chi (Taijiquan) und Qigong mit ZPP-Zertifizierung, Leitfaden-konform ab 2021Die neuen "Fachlichen Mindeststandards" der Zentralen Prüfstelle Prävention haben zu einer vermehrten Nachfrage nach DTB-Ausbildungen für Tai Chi und Qigong geführt. Das war erwartbar, da nun auch jeder Laie erkennen kann, daß die Esoterik-Folklore der Taijiquan-Qigong-Szene ausgedient hat - jedenfalls im Bereich von Krankenkassen-Kursen mit finanzieller Förderung. Schon längere Zeit hatte Dr. Langhoff persönlich darauf gedrängt, sogenannnte "Fach-Organisationen" kein Extra-Forum im ZPP-Leitfaden zu bieten. Solche Nennungen gehören nun der Vergangenheit an.

Probleme mit dem DDQT-Gütesiegel bei ZPP-Zulassung

Die zahlreichen Anfragen an den DTB-Dachverband zum Thema "Probleme mit dem DDQT-Gütesiegel bei ZPP-Zulassung" belegen die niedrige Qualifizierungsstufe von Lehrern-in-Spe wohl am deutlichsten. Siehe die DTB-Doku: DDQT-Gütesiegel, ZPP, Krankenkassen.

Die Anfragen kommen vielfach von DDQT-Mitgliedern, die daran scheitern, die für das ZPP-Anerkennungsverfahren geforderten Unterlagen zu erstellen. Dazu zählt der pädagogisch-didaktische Kompetenzbereich mit Stundenverlaufsplänen und Teilnehmer-Handouts. Nun hat der DDQT reagiert und bietet in seinen "Serviceleistungen für Lehrende mit DDQT-Gütesiegel" selbst entsprechende Vorlagen. Sie werden nur "Taiji Quan und Qigong Lehrenden mit einem DDQT-Gütesiegel" zur Verfügung gestellt. Muß man daraus folgern, daß DDQT-Gütesiegelträger nicht über die eigentlich selbstverständliche pädagogisch-didaktische Qualifizierung zum Erstellen simpler Stundenverlaufspläne verfügen?

In Foren und Netzwerken entsteht des öfteren der irreführende Eindruck, einige Krankenkassen würden nur Inhaber des DDQT-Gütesiegel anerkennen. Das ist natürlich falsch. Richtig ist vielmehr, daß nur Gütesiegelträger den DDQT-Service für ZPP-Zulassung nutzen können. Allerdings bewirkt dies keineswegs einen Automatismus, selbst wenn der DDQT dies erhoffen sollte. Fakt ist, daß eine ZPP-Zulassung die DDQT-Leitlinien (AL, AALL) natürlich nicht erfordert. Die Prüfung der ZPP erfolgt nach sogenannten "fachlichen Mindeststandards" für das Vdek-Siegel "Deutscher Standard Prävention".

Die Anfragen betreffen auch die Gleichwertigkeitsbescheinigung durch den Deutschen Taichi-Bund. Im Regelfall, so der AK "DDQT-Gütesiegel, ZPP und Krankenkassen" ist eine Gleichwertigkeitsbescheinigung nicht möglich. Gleichwohl versucht der DTB auch hier, den DDQT-Gütesiegelträgern mit Rat und Tat zu helfen.

ZPP-Leitfaden und DDQT-Gütesiegel

Der Vdek-Auszeichnung "Deutscher Standard Prävention" für Krankenkassen-Kurse liegen bekanntlich vom Vdek eigens entwickelte fachliche Mindestandards zugrunde. Ein Bezug auf Szene-Vereinigungen wie den DDQT besteht nicht.

Es ist zudem unrichtig, daß der DDQT oder das DDQT-Gütesiegel im Leitfaden genannt seien. Nicht einmal die Schreibweisen "Taijiquan" oder "Taiji" werden dort benutzt. Siehe auch: DTB-Modulhandbuch D4 "DDQT ZPP".

Das ist auch ein klares Transparenz-Signal, denn es wäre ein schlechtes Ohmen, wenn die Taijiquan-Qigong-Standards in der Gesundheitsförderung ausgerechnet von einer Lobby-Organisation bestimmt wären!

DDQT-Gütesiegel, ZPP und Überprüfung

Info für Gütesiegelträger: Das DDQT-Gütesiegel (nicht dtb-anerkannt) ist drei Jahre gültig. Es soll die Gütesiegelträger zu kontinuierlicher Fortbildung verpflichten. Dem Verlängerungsantrag / der unterzeichnenden DDQT - Mitgliedsorganisation sind Nachweise für mindestens drei Fortbildungsveranstaltungen mit einem Umfang von 36 Stunden anzufügen / vorzulegen. Dabei ist kein Bezug zu ZPP-Konzepteinweisung erkennbar oder zu den Fachlichen Mindeststandards bzw. Prüfung. Siehe auch: ZPP / Krankenkassen, DDQT-Gütesiegel, BVTQ / Qigong-Taijiquan-Netzwerk.

DDQT-Gütesiegel-Antrag

Fragen an den DTB-Dachverband betreffen auch die Beantragung von Taijiquan-Qigong-Siegeln und deren Gültigkeit. DDQT-Gütesiegel werden vom DTB nicht anerkannt. Siehe dazu auch das FAQ-PDF "DDQT-Gütesiegel-Anträge".

Einen Antrag auf Erteilung des DDQT-Gütesiegels kann man online stellen. Man sollte sich daher an den DDQT wenden mit der Bitte um einen Antrag für das DDQT-Gütesiegel. Quelle: DDQT-Gütesiegel-Antrag BVTQ-Netzwerk Taijiquan Qigong, ZPP.

ZPP, BVTQ-Netzwerk und DDQT-Gütesiegel-Anträge

Auch BVTQ-Mitglieder können nach Erteilung des BVTQ-Qualitätssiegel offenbar das DDQT-Gütesiegel beantragen. Es erscheint allerdings fraglich, ob diese Übereinkunft auch für die neuen ZPP-Änderungen noch Bestand hat. Ohnehin werden ja beide Siegel vom DTB-Dachverband nicht anerkannt.

BVTQ (Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong e.V. - Das Netzwerk

Die "BVTQ (Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong e.V. - Das Netzwerk)" ist kein DTB-Mitglied sondern eine eigenständige Organisation. Standards, Leitlinien und Qualitätssicherung werden vom DTB und seinen Mitgliedern nicht angerechnet für Lehrerausbildungen. Das bedeutet, daß das Taijiquan-Qigong-Qualitätssiegel der BVTQ-Bundesvereinigung dem Prüfsiegel des DTB-Dachverbands nicht entspricht. Die Auszeichnung "Geprüfter Lehrer DTB" sollte daher nicht verwechselt werden mit dem BVTQ-Qualitätssiegel des Netzwerks. Dessen Siegelträger sind vom DTB-Dachverband nicht anerkannt.

DDQT-Gütesiegel und BVTQ-Qualitätssiegel

Der DTB-Dachverband erkennen das BVTQ-Qualitätssiegel nicht an. Das BVTQ-Netzwerk bietet die Möglichkeit, sich als Kursleiter, Lehrer und Ausbilder zertifizieren zu lassen. Das Zertifikat wird vom DDQT anerkannt. Inhaber von Netzwerk-Zertifikaten können sich vom DDQT das Gütesiegel ausstellen lassen. Weiterhin werden auch Seminare und Kurse über die Netzwerk-Akademie angeboten. Diese Serviceleistung steht nur BVTQ-Mitgliedern zur Verfügung.

DDQT-Gütesiegel und Ethik-Richtlinien

Die konkrete Auslegung und Anwendung der DDQT-Ethikregeln sind seit langem immer wieder ein Thema von Anfragen an den DTB-Dachverband (s FAQ). Es geht dabei u. a. um irritierendes Verhalten von Ex-Mitgliedern des Vorstands.

DTB-Qualitätssiegel, DTB-Beirat und ZPP-Standards

Die Dynamik der neuen ZPP-Standards verstärkt den langjährigen zur Vereinheitlichung der beiden chinesischen Übe-Systeme Qigong und Tai Chi Chuan (Taijiquan). Während früher viele Praktizierende die Unterschiede in ihrem Unterricht betonten, fokussiert die Zentrale Prüfstelle Prävention ZPP klar auf die umfassenden Gemeinsamkeiten des Tai Chi und Qigong. Diese Entwicklung entspricht exakt der These der DTB-Qualitätssicherung und des wissenschaftlichen Beirats mit Professoren und Doktoren zentraler Disziplinen. Qualitätssicherung: Gütesiegel für Tai Chi (Taijiquan) DDQT, ZPP BVTQ-Netzwerk.

Ein Großteil der 360 Stunden, die nun für eine ZPP-Ausbildung erforderlich sind, betreffen die naturwissenschaftlichen-medizinischen Grundlagen, die Aspekte der Medizin und die übergreifende Gesundheitsbildung. Der TCM-Bereich des Qigong bildet dabei nur einen sehr kleinen Punkt - ebenso der Kampfkunst-Aspekt des Tai Chi Chuan. Die Esoterik-Weltbilder der traditionellen Taiji-Patriarchen spielen hier keine Rolle.

35 Jahre Qualitätssicherung für Tai Chi und Qigong in Deutschland

DDie seit 1988 in Deutschland geltenden Qualitätsstandards speisen sich bekanntlich aus mehreren Quellen. Mit der Gründung der Qualitätsgemeinschaft "TAI CHI ZENTRUM" 1989 wurde ein Qualitätssiegel geschaffen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Dies gewann an Wert, als ab 1992 die Standards des Weiterbildung Hamburg übernommen wurden. Diese Garantie konnte die Reputation des Taijiquan und Qigong deutlich steigern. Legenden traditioneller Patriarchen hatten darin keinen Platz mehr. Die Gründung des Dachverbandes 1996 sorgte für einen weiteren Aufschwung im Bereich Qualitätssicherung und Teilnehmerschutz. Die bereits ab 1989 eingearbeiteten Anforderungen der gesetzlichen Krankenkassen wurden seitdem stetig aktualisiert und eingearbeitet.

DTB-Qualitätskontrolle mit dem Prüfsiegel des Weiterbildung Hamburg e. V.

Das DDQT-Gütesiegel sollte man nicht vewechseln mit dem  Prüfsiegel des Weiterbildung Hamburg e. V., mit dem das Tai Chi Zentrum Hamburg ev seit 1994 im Drei-Jahres-Turnus ausgezeichnet wird. Diese externe Überprüfung durch einschlägig anerkannte Fach-Institutionen begann also bereits lange vor der DDQT-Gründung und beinhaltet ein gründliches, detailliertes Prüfverfahren über zentrale Bereiche der Vereinsarbeit.

Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum - einheitliches Qualitätsmanagement

Ansätze der Qualitätskontrolle für Tai Chi (Taijiquan) und Qigong in Deutschland werden in der "QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM" kontinuierlich auf neue Niveaus angehoben. Sie hat sich seit ihrer Gründung 1988 zu einem bundesweiten Info-Center für Qualitätsmanagement entwickelt und wird als "Hamburger Modell" auch international anerkannt.

Die zentrale Schule des Dt. Taichi-Bundes war bereits 1992 dem Weiterbildung Hamburg e. V. beigetreten und ist im Laufe der Zeit zu einer international geschätzten "Tai-Chi-Qigong-Lehrerschmiede" avanciert. Durch die Überprüfung und Verleihung des Qualitätssiegels gehört es seitdem ununterbrochen zum Netzwerk für Weiterbildung. Aus dem Gesundheitssportverein entstand die "Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum". So konnte sich in ganz Deutschland professionelles Tai Chi Chuan und Qigong unter den Netzwerkern verbreiten. Der gemeinnützige Verein hat in diesen Fachbereichen seit Jahren eine Vorreiter-Rolle für Bildungsberatung, Verbraucherschutz und Bildungsmarketing. Seine umfassende kostenlose Lehrer-Datenbank wird erfolgreich genutzt, wenn es um Unterricht vor Ort geht. Für alle seine angeschlossenen Bildungsträger wurde auch dadurch eine Kommunikationsplattform für ein gemeinsames Netzwerk geschaffen.

Der renommierte Siegelträger ist zudem Ansprechpartner für Behörden, Parteien und andere öffentliche und nicht öffentliche Institutionen. Zahlreiche Bildungsträger in ganz Deutschland haben sich zur Einhaltung der Qualitätsstandards des Dachverbandes verpflichtet und tragen das Prüfsiegel. Es gewährleistet Kundenschutz, transparente Teilnahmebedingungen und verbindliche Qualitätsstandards für alle an Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen Interessierten. Das von Anfragenden genannte DDQT-Gütesiegel hat damit nichts zu tun und kann offenbar verwechselt werden. Das originale Logo des Dt. Taichi-Bundes stammt von 1996. Davon abzugrenzen ist der erst viele Jahre später gegründete DDQT. Der DDQT soll auch nicht gemeinnützig sein. Der beim DDQT verwendete Begriff "Gütesiegel" ist etwas anderes als das DTB-Qualitätssiegel oder das Vdek-Prüfsiegel. Siehe auch Qualitätssiegel Taijiquan Qigong, ZPP, DDQT-Gütesiegel.

Vorankündigung: Artikel "Qualitätssicherung durch RAL-Gütezeichen"

Die RAL-Gütesicherung setzt beispielhafte Maßstäbe im Bereich der zahlreichen Gütesiegel. Es kann daher eine empfehlenswerte Strategie sein, wenn eine Institution ihre Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit überzeugend kommunizieren möchte.

Literatur / Quellen / Lesetipps

Als Zusammenschluss führender Anbieter und unter Zugrundelegung der Standards des Weiterbildung Hamburg beantwortet die zentrale Anlaufstelle des Dt. Taichi-Bundes unter Leitung von Dr. Stephan Langhoff hier häufige Fragen der Mitgliedsvereine zum Thema DDQT-Gütesiegel. Der renommierte Experte wirft einen genauen Blick auf Top-Themen. Lehrende aus ganz Deutschland können hier ihr Wissen erweitern und interessante Zusammenhänge entdecken. Zahlreiche Kriterien des Fakten-Checks stehen in Beziehung mit dem Schwerpunkt DDQT ZPP Krankenkassen und DDQT Ausbildung ZPP.

Quellen:  Zu FAQ "Schreibweise, AALL Vetorrecht Lobby" siehe Update DDQT-Gütesiegel Taijiquan Qigong und ZPP von Dr. Stephan Langhoff. Der DTB-Geschäftsführer geht in einem DDQT-Vortrag detailliert darauf ein auf die Abgrenzung zum Gütesiegel DDQT Taijiquan Qigong.