Willkommen

Ihre zentrale Anlaufstelle  040-2102123,  Impressum

Deutscher Tai Chi Bund - Dachverband für Tai Chi und Qigong e. V. gegr. 1996

Zusammenschluss führender Institute bietet Ausbildung und Kassen-Zertifizierung aller Berufe

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan Qigong Verband - weltanschaulich neutrales Web-Portal

Monatsfoto Mai 2011: Jahres-Seminar in Hamburg 28.4. 2011 - Innere Kampfkunst und Insider-Wissen

Dr. Langhoff leitete ein Sonder-Seminar in Hamburg zur Inneren Kampfkunst, das er so angekündigt hatte:

"Liebe Freunde, ich möchte dieses Sonder-Seminare zu meinem anspruchvollsten machen und die Themen gründlich behandeln. Ich möchte Wichtiges aus meinen über vierzig Jahren gesammelten Erfahrungen einbringen und weitergeben. Auch möchte ich meine Schüler zu rundum guten Lehrern machen, die auch über Kontroverses der Szene informiert sind."

Die Fotos befinden sich auf der zentralen Chronik-Seite: Tai Chi Qigong Ausbildung. Mehr zum Zweck des Jahresseminars hier: Tai Chi Ausbildung Jahresseminar

Das von allen als sehr lehrreich beurteilte Seminar fand statt in Kooperation mit der Dt. Yongnian Gesellschaft e. V. und wurde vom Dachverband wie eine Intensiv-Woche zertifiziert. Es ging vorwiegend um persönlich übermittelte Kenntnisse und Aussagen seiner Lehrer ( insbesondere der Meister Fu Zhongwen und Yang Zhenduo) sowie um "Insider-Wissen" zur "Szene", die jeder gute Lehrer kennen sollte!

Gesamt-Thema war letztlich "Innere Kampfkunst" mit allem, was dazu gehört. Dabei wurden viele Zusammenhänge hergestellt zwischen zentralen Bereichen. Es  wurde eine Fülle von Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Meister im Detail behandelt. Besprochen wurden auch viele persönliche Mitteilungen der Meister.

Zu den Hauptthemen gehörte: Historisches zur Yang-Chengfu-Tradition, Kampfkunst-Anwendung, Fajin, Formen, Tuishou und Prinzipien.

1. Es wurde die Form behandelt:

2. Es wurden formbezogen behandelt:

3. Es wurden "Interna" und "Tabus" behandelt:

Chinesische Verbände oft nicht anerkannt

Hierzulande ist ein Zunehmen chinesischer Taiji-Qigong-Verbände zu verzeichnen, deren esoterisch-traditionelles Weltbild mit westlichen Standards der Gesundheitsbildung unvereinbar ist. Man sollte wissen, dass solche Glaubensgemeinschaften von sektenartigen Gruppierungen in der Praxis oft nicht abgrenzbar sind. Wer Lehrer werden will und vielleicht mit einer eigenen Schule sich eine Existinz aufbauen möchte, sollte daher lieber auf "Nummer Sicher gehen" und sich zuvor bei deutschen Organisationen wie dem DTB über die Anerkennung informieren. Ausländische Lobby-Verbände sind in Deutschland aufgrund ihrer intransparenten Qualitätskriterien häufig isoliert und nicht anerkannt. DTB-Lehrer-Checkliste: Qigong Tai Chi Meister.

Updates DDQT Ausbildung.