Willkommen

Ihre zentrale Anlaufstelle  040-2102123,  Impressum

Deutscher Tai Chi Bund - Dachverband für Tai Chi und Qigong e. V. gegr. 1996

Zusammenschluss führender Institute bietet Ausbildung und Kassen-Zertifizierung aller Berufe

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan Qigong Verband - weltanschaulich neutrales Web-Portal

Qigong > Historie

Qigong/ Qi Gong

Aktuell: Foren, Blogs & Netzwerk-Bildung leicht gemacht: Qi Gong Dachverband. Webinfo: Traditionelle Kampfkunst-Stehmeditation: Stehende Säule. Mehr zu Qigong in Deutschland: ). Quelle: Qigong Arbeitskreise.

Qigong: Herkunft, Geschichte, Entwicklung

Selten findet sich die Schreibweise "Chi Gong". Statt "Chi Gong" sollte man Qigong schreiben. Entsprechendes gilt für "Qui Gong". Statt "Qui Gong" sollte man Qigong schreiben. Info über Qi-Energie, Meridiane (Energieleitbahnen), "Qi" in der Fachschule.

Mehr zu Qigong Meistern bei Qigong:Qigong Meister,

Wer Qigong als Bildungsurlaub nutzen will, kann entsprechende Intensivwochen beim Verband buchen. Zur Anerkennung als Bildungsurlaub und weitere Infos: Qigong Bildungsurlaub.

Hinweis: Für die Schreibweisen "Qui Gong", "Chi Gong" sollte man Qigong schreiben

Qigong Ausbildung Ba Duan Jin Yi Jin Jing

Lesetipp Buddhistische Qigong-Schule/ Daruma: Yi Jin Jing Yijinjing.

Qigong als Vorläufer des Tai Chi

Um 220-265 v. Chr. entwickelte der Arzt Hua Tuo das Spiel der Fünf Tiere. Dieses Qigong gilt als ältester Vorlaufer des Tai Chi: Seine Übungen, die den Tierarten nachempfunden waren und alle Gelenke, Sehnen und Muskeln des Körpers trainierten, sollten die Gesundheit erhaltung und ein langes Leben ermöglichen.

Im 6. Jahrhundert v. Chr. entwickelte Daruma (Ta Mo) im Shaolin-Kloster die 18 Lohan-Qigong-Übungen, um die Gesundheit der buddhistischen Mönche zu stärken. Diese Übungen des Qigong werden als Vorläufer der "Äußeren Schule" (Wei Chia) angesehen. Im Gegensatz dazu die "Innere Schule" (Nei Chia) zu der Tai Chi gehört.  Quelle: Qi Gong Dachverband.

Aktuell: Foren, Blogs & Netzwerk-Bildung leicht gemacht: Yangsheng Qi, Zhan Zhuang

Neuere Geschichte des Qigong

Von geheimen Techniken zum Massenphänomen

Praxis, Techniken und Theorie der jahrtausendealte Atemtherapie Qigong wurden in erster Linie überliefert in religiösen Traditionen und traditionellen Gesundheitssystemen. Nur in den Kampfkünsten wurden sie bis zu einem gewissen Grade öffentlich bekannt. So wurden Qigong-Übungen seit dem Beginn des letzten Jahrhunderts überwiegend weiterentwickelt in religiösen Ritualen, der Kampfkunst und der allgemeinen Gesundheitspflege und Gesundheitsbildung. Diese Techniken der Gesundheitsförderung wurden ausgeübt von Ärzten der Traditionellen Chinesischen Medizin, den Eliten, taoistischen und buddhistischen Mönchen und Meistern der chinesischen Kampfkunst Wushu. Oft wurde die Theorie und Praxis dieser meditativen Übungen der inneren Kraft Qi sorgfältig geheimgehalten. Traditionelle Qigong-Texte wurden gewöhnlich in mystifizierender und schwieriger Ausdrucksweise verfaßt und oft nur einem einzelnen Nachfolger oder einer Familie übergeben. Viele Techniken wurden zudem nur mündlich weitergegeben, um sie vor Außenstehenden zu schützen.

Heute sind Qigong-Übungen in China sehr populär. Qigong ist eine effektive Art der Gesundheitspflege geworden, zu der praktisch jeder Zugang hat. So schätzt man, dass seit 1980 fast 70 % der chinesischen Stadtbevölkerung sich mit Qigong-Praktiken beschäftigt haben. Beigetragen hat das Aufleben traditioneller Kultur und die Entwicklung moderner Qigong-Formen seit  1970. Qigong-Stile wurden u. a. bekannt gemacht von Jiang Weiqiao und Liu Guizhen. Ohne diese beiden wären wahrscheinlich die ursprünglich geheimen Qigong-Techniken nicht zu einer Gesundheitsübung für hunderte von Millionen Menschen geworden.

Seit ca. 1950 schufen einige Experten und Übende des traditionellen Qigong neue, einfachere Qigong-Stile und nutzten sie für den medizinischen Bereich. Der Begriff "Qigong" wurde dabeials Oberbegriff für alle Atemübungen und Atemtechniken benutzt.

Bei chronischen Krankheiten erwies sich Qigong als sehr effektiv. Erste Qigong-Kliniken entstanden. 1956 entstand aufgrund der vielen positiven Auswirkungen die Klinik in Beidaihe, die sich schnell zum chinesischen Zentrum der Qigong-Behandlung entwickelte.Ab 1980  unterrichteten mehr als 200 Qigong-Lehrer öffentlich ihre Techniken. Vielen war es erlaubt, Qigong-Organisationen zu gründen, sodass es heute eine Vielzahl von Schulen, Kliniken, Kursen und Publikationen gibt. Viele Qigong-Lehrer reisen um die Welt und lehren Qigong. Man schätzt, dass allein in China heute bis zu 200 Millionen Menschen Qigong-Stile praktizieren. Sie tun es in erster Linie zur Pflege der Gesundheit, für Steigerung der Lebensqualität und für Langlebigkeit. Quelle Qi Gong Dachverband.

Herkunft und Geschichte des Qigong

Die Entstehung des Qigong ist nicht belegt. Das älteste schriftliche Zeugnis bzgl.  Qigong findet sich im "Nei Jing". Eine Sammlung medizinischer Anweisungen, die der Arzt Qi Bo dem Kaiser Huang Di um 2600 vor Christus gegeben hat.

In späteren Schriften werden zahlreiche Qigong Praktiken beschrieben, z. B. das berühmte "Spiel der fünf Tiere". Diese sind entsprechend ihren Eigenschaften den fünf Elementen zugeordnet. Aus dieser Ubungsreihe entstand eine heilgymnastische Technik, die als Vorläufer  des heutigen Qigong gilt.

Während der Kulturrevolution in China war Qigong verboten, erlebt aber seit den 50er Jahren einen großen Aufschwung und ist mittlerweile zu einer Massenbewegung geworden.

Dachverband empfiehlt: Fachfortbildungen/ Lehrer-Ausbildung: Qigong Lehrer, Qigong Lehrer

Qigong

Es gibt über 10 000 Formen des Qigong (s. Lebenspflege, 'Yangsheng). Die auf den Qigong-DVDs präsentierte Kombination aus weichen und harten Übungen hat sich als besonders effektiver Weg zur inneren Balance erwiesen. Es enthält ausgewählte Techniken u. a. Kranich-Qigong, Stilles Qigong, Eisenhemd-Qigong und Brokate. Behandelt wird auch das seltene Tigermaul-Qigong sowie das präzise Aussenden von Qi-Energie (Fajin/ Fajing) am Beispiel von Kerzenflammen.

 

Quelle: Statistiken Qigong-Arbeitskreise MG* Qigong Yangsheng, Deutsche Eisenhemd-Qigong, Institut für Qigong-Lehrer-Ausbildung; Qi-Links, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Alternative Medizin, Heilmethoden, Reha, Fitness, Therapien, Ganzheitliche Gesundheit, Meridiane, Anwendung: Qigong Deutschland, Stilles Qigong, Weiches Qigong, Medizinisches Qigong, Hartes Qigong, Kranich-Qigong. Definition/ Erklärung/ Bedeutung

Eisenhemd-Qigong für Stabilität und Innere Kraft

Dr. Langhoff erklärt: Die Übungen des "Iron-Shirt" oder "Eisenhemd" stammen aus China und gehören zum Qigong. Ihr Ziel ist die Stärkung der Inneren Kraft. Sie stammen sowohl aus Wudang als auch Shaolin. Eisenhemd-Qigong hat enge Beziehungen zum Taijiquan und zu den Nairiki-Kata. Sowohl was die Techniken und was die Prinzipien angeht. Das Bindeglied  zum Eisenhemd ist - kleines Wortspiel - natürlich das Bindegewebe - also das Faszien-Netzwerk des Körpers. Siehe dazu mein Programm "Faszien-Qigong für mehr innere Kraft", bei dem ich die Prinzipien innerer Kampfkunst im Zusammenhang erkläre: Faszien-Qigong. Ich biete zu diesem interessanten Bereich östlicher Gesundheitsübungen künftig vermehrt Seminare an. Eisenhemd Qigong DVDs Übungen PDF.


Gesundheit Qigong
Kampfkunst Qigong
Prinzipien Qigong
Qigong-Stile

 

Eisenhemd-Qigong

Aktuell: Foren: Übersicht/ Das Wichtigste, Effektiv kommunizieren, Mitgliedsvereine im Netz, Netzwerke-Online, Chats, Selbsthilfegruppen, Treffen, Fragen & Antworten zu kostenlosen Youtube-Netzwerken für Tai Chi Taijiquan Qigong: Thema Taijiquan Qigong Netzwerke auf Youtube (dort auch Kennzeichnung, Soziale Medien, "Szene"/ "Kampfkunst-Szene").

 

Updates DDQT Ausbildung.