Willkommen

Zentrale DTB-Anlaufstelle     040-2102123, 

Zentralverband einschlägig ausgewiesener Fachverbände bietet Kassen-Zertifizierung

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - Dt. Taijiquan-Qigong-Verband - weltanschaulich neutrales Info-Portal

Tai-Chi-Geheimnisse

Als "Innere Kampfkunst" ist das "chinesische Schattenboxen" esoterisch geprägt. Häufig anzutreffende Begriffe wie "Mönch", Tempel", "Unbesiegbarkeit" usw. zeigen, "wie die Szene tickt". So ist auch das Thema "Tai-Chi-Geheimnisse" in dieser Szene mit all ihren unausgegorenen, überholten Fiktionen wohlgelitten. Schade eigentlich - aber gut, dass ernsthafte Lehrer an solchen Legenden nicht mitstricken! Artikel von Almut: Tai Chi Geheimnisse Kiel Lübeck Ausbildung.

Tipp:

 Schulen und Lehrende, die ihre Ausbildung als "traditionell", "authentisch" oder "klassisch" bezeichnen, grenzen sich oft nicht ausreichend ab von Meistern mit esoterischem Hintergrund. Das Tai Chi Zentrum hat ein umfassendes Konzept entwickelt, das weit über die Grenzen Deutschlands als effektives Korrektiv für solche Negativ-Symptome bekannt und geschätzt ist. Siehe dazu auch Fragen & Feedback zur Taiji-Qigong-Ausbildung Österreich und zur  Taiji-Qigong-Ausbildung Schweiz.

Taijiquan Qigong Verbände > Schulen/ Lehrer > "Innere Kampfkunst" > Tai Chi Geheimnisse /Taiji Quan Geheimnisse/ Qigong Geheimnisse (Zusammenfassung der AKs Qigong Geheimnisse Tai Chi Geheimnisse Taiji Geheimnisse)

Die "Szene"/ "Geheimnisse" - Transparenz im Gesundheitswesen

Merkwürdig ist auch die häufige Nennung von angeblichen "Geheimnissen" - die nun "endlich" (mehr oder weniger  preiswert) bekannt gemacht werden . . .Diese vielen Versprechungen kann man sehen im Zusammenhang mit häufiger Nennung der Begriffe "Monk", "Tempel" und "Guru". Quelle Rezension Sekten Tai Chi.

 

Häufig stößt man auf Themen wie "Geheimwissen" und "Geheimnisse"

"/Zum Qigong/ gehören außer den Übungsbewegungen und Feinheiten auch unbedingt die Jahrtausende lang geheim gehaltenen Tipps und Hinweise, die allein durch Beobachtung nicht zu erfahren bzw. zu verstehen, aber unentbehrlich für die Wirkungsentfaltung sind. Deswegen habe ich mich entschlossen, diesen Kulturschatz an meine Schüler weiter zu geben. Ich bin wohl einer der wenigen Meister in der heutigen Zeit, die imstande und willig sind, solche Jahrtausende alte Geheimtechniken für das allgemeine Gesundheitswesen preiszugeben." 

http://www.qigong-online.de/Interview.html

Warum hört man so viel von Geheimnissen, geheimen Tricks?

Viele "Experten" schmücken sich damit - dieser offenbare Aufwertungsversuch ist eine schlechte Visitenkarte und hat mit seriösem Unterricht  nichts zu tun. Letztlich wird damit der interessierte Laien für dumm verkauft!

Taijiquan / Taiji / Qigong in Deutschland

Geheimnisse

Von Anfang an redeten viele "Tai-Chi-Lehrer" in Deutschland von "Geheimnissen" - viele hatten diese Strategie von chinesischen Meistern übernommen - nach dem Motto "Meister X verrät seine Geheimnisse". Sicher nicht die beste Visitenkarte !

.S. auch Hinweis zu Detlef Klossow.

Dabei fällt beispielsweise die Bezeichnung "Inneres Tai Chi", dessen Geheimnisse gegen Honorar weitergegeben würden (s. Stichwort Inneres Tai Chi).

(Tipps/ Unterschiedliche Schreibweisen/ Synonyme: Taiji und  Taijiquan).

Taijiquan-Szene / Taiji-Szene / Qigong-Szene Deutschland

Fiktion und Fakten:

Publikationen, Presseberichte und Forumsbeiträge kreisen häufig um schwärmerische Fiktionen wie mystische, unbesiegbare Meister, die jeden ohne Anstrengung besiegen - neben Yang Luchan werden häufig erwähnt Yang Shou Chung und Chu King Hung. Dabei wird leider vieles verbreitet, das eindeutig falsch ist und das den jeweiligen Autoren als ahnungslosen "Schreibtisch-Täter" entlarvt! Solches wird häufig unkritisch abgeschrieben - nur wird es dadurch ja nicht richtiger! Man denke nur an die übliche Behauptung, dass in Zeitlupe geübte Kampftechniken im Ernstfall als Anwendungen auch blitzschnell ausführbar seien . . .

Okkultes:

Viele sagen bei Beratungsgesprächen: "Wäre ich doch gleich zu Ihnen und Ihrem Team gekommen! Endlich kann mir mal jemand nachvollziehbar, kompetent und sozusagen in normalem Deutsch die Zusammenhänge erklären ohne gleich in nebulöse Begriffe, Mystifizierung oder Schwärmerei zu verfallen!"

Die Push-Hands-Techniken der Yang-Familie vergleicht Dr. Langhoff: Push Hands von  Yang Shou Chung und Chu King Hung.

(Zusammenfassung der AKs Qigong Geheimnisse Tai Chi Geheimnisse Taiji Geheimnisse)

Quelle:

Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen

Docs: "Tai Chi Szene"/ "Qigong Szene" "Taiji Szene" "Taijiquan Szene"

Skripte: "Tai Chi Szene"/ "Qigong Szene" "Taiji Szene" "Taijiquan Szene"

Handreichungen: "Tai Chi Szene"/ "Qigong Szene" "Taiji Szene" "Taijiquan Szene"

Updates Lobby-Verbände, Heilslehren und DDQT.

Yang Family Tai Chi

Eigentlich weiß es jeder: Der Terminus "Yang-Family-Tai-Chi" ist seit Meister Yang Chengfu nur noch eine unspezifische Leerformel. Dessen ungeachtet versuchen zahlreiche Taiji-Verbände, daraus Kapital zu schlagen und für sich eine Deutungshoheit abzuleiten, die von den Fakten nicht gedeckt ist. Häufig benutzen nicht nur Familien-Mitglieder diese Leerformel sondern auch solche, die nicht mit der Familie verwandt sind. Weiterlesen: Yang Family Tai Chi.

Innere Kraft, Resilienz-Training, Qi-Energie - wie findet man den  richtigen Lehrer?

DTB-Trainer Dr. Langhoff: Die Stärkung der "Inneren Kraft" ist ein zentrales Ziel chinesischer Gesundheitsübungen wie Taiji und Qigong. Entscheidend ist dabei für mich die Übertragbarkeit in den Alltag. Man kann auch von "Resilienz" sprechen. Damit wird eine physisch-psychische innere Kraft bezeichnet, die hilft, nach Schicksalschlägen oder Mißerfolgen nicht aufzugeben sondern wieder aufzustehen. In der Szene hört man es überall "Wer Tai Chi übt, erlangt die robuste Gesundheit eines Holzfällers, die Gelenkigkeit eines Kindes und die Gelassenheit eines Weisen". Das klingt gut und ist ja auch nicht falsch. Doch es gilt auch: Werbe-Versprechen chinesischer Meister zum Bereich "Qi-Energie" sollten stets kritsch betrachtet werden. Letztlich bilden sie mit ihrer Esoterik-Folklore eine fragwürdige Art "Lebenshilfe", die mit westlicher Erwachsenenbildung und Gesundheitsbildung unvereinbar ist. Hinter den Kulissen ihrer Narrative geht es durchweg um etwas ganz anderes. Ich habe aus den Fehlern meiner anfänglichen Naivheit gelernt und mich von mehreren meiner ehemaligen chinesischen Lehrmeister distanziert.

Der Weg zum erfolgreichen Training wird dabei insbesondere verbaut durch das, was ich gern "Beliebigkeit" nenne. Dahinter steht typischerweise "Nichtwissen-Wollen" oder "Nichtwissen-Sollen". Dieses typische Szene-Narrativ könnte man aufhübschend als "Professionelle Vagheit" bezeichnen. Überraschend für mich und deprimierend zugleich ist, daß ein Großteil von Praktizierenden genau solche "Infotainment-Erzählmuster" gut finden oder zumindest tolerieren. Bei der Lehrersuche geht es ihnen also genau genommen nicht um die "richtige Schule" sondern um die "für sie passende Schule". Quelle: Innere Kraft ("Qi") mit Tai Chi und Qigong.